Auch Arte beendet SD-Übertragung per Satellit

41
2211
© Frédéric MAIGROT
Anzeige

In Frankreich läuft Arte bereits seit Oktober 2016 nicht mehr über SD – nun soll bald auch die SD-Verbreitung via Satellit in Deutschland beendet und nur noch in HD-Qualität gesendet werden.

In einem von „InfoDigital“ durchgeführten Interview mit Kemal Görgülü, dem neuen Hauptabteilungsleiter Technik bei Arte, werden die Hintergründe zur Abstellung des Senders im SD-Format beleuchtet.

Seit 2007 arbeite man bei Arte schon daran, die Ausstrahlung in HD-Qualität umzustellen und seit 2008 kann man sich alle Sendungen in Frankreich und Deutschland in HD-Qualität ansehen. Während in Frankreich seit 2016 ausschließlich in HD-Qualität gesendet wird, so gibt es hierzulande noch einen Kanal, der in Standard-Digitalqualität (SD) ausgestrahlt wird.

Dadurch dass die Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten (KEF) den Finanzbedarf für SD-Satellitenverbreitung in der zweiten Hälfte des Jahres nicht anerkennt und weil sich Arte, laut Görgülü, denselben Satellitentransponder mit anderen Sendern wie One und Phoenix teilt, wird Arte seine SD-Verbreitung im Januar 2021 beenden.

Um die Zuschauer auf die SD-Abschaltung vorzubereiten, soll es eine gemeinsame Kampagne mit den Gesellschaftern des Senders geben.

Bildquelle:

  • Arte5: © Frédéric MAIGROT

41 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 41 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum