Hallo TV über Astra abgeschaltet

6
594
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Hallo TV ist Geschichte. Im Zuge eines Insolvenzverfahrens musste der Erotiksender nun seinen Sendebetrieb über Astra 19,2 Grad Ost einstellen.

Anzeige

Der Erotiksender Hallo TV wurde über die Satellitenplattform Astra 19,2 Grad Ost abgeschaltet. Betroffen sind alle drei Versionen, also die deutsche Ausgabe ebenso wie die polnische und die spanische. Die Abschaltung erfolgt mehr als eine Woche nach der offiziellen Verkündung der Insolvenz des Senders.

Hallo TV war im Sommer 2013 als Erotikkanal mit Halbtagsverschlüsselung gestartet. Tagsüber gab es dabei ein unverschlüsseltes und jugendfreies Programm zu sehen. Das Nachtprogramm war hingegen verschlüsselt und bot Vollerotik-Inhalte. Finanziert hatte sich der Sender ausschließlich über den Verkauf der zur Entschlüsselung nötigen Smartcards. Für diese mussten Abonnenten allerdings nur ein einziges Mal einen Festbetrag entrichten und konnten anschließend unbegrenzt schauen.
 
Seit dem 23. Dezember 2014 läuft nun ein Insolvenzverfahren gegen Hallo TV vor dem Handelsgericht Wien. Dabei wurde im Zuge einer gerichtlichen Anordnung vom 30. Dezember 2014 sogar die komplette Schließung des Unternehmens veranlasst. Der Sendebetrieb über Astra ging allerdings danach noch gut eine Woche weiter. [ps]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

6 Kommentare im Forum

  1. AW: Hallo TV über Astra abgeschaltet Das ist falsch, es gab da ja eine News Redaktion, die sich über Mehrwertnummern aufgeregt hat Nur mit den Smartcards hätte das nie funktionieren können....
Alle Kommentare 6 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum