Humax bereitet iCord HD für Legacy-CAM von HD Plus vor

105
9
Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Der koreanische Hersteller Humax stellt für seinen populären HDTV-Satelliten-Receiver iCord HD die neue Firmware-Version 1.00.37 bereit, die das Gerät fit für den Empfang der nicht unumstrittenen HD-Plus-Plattform machen soll.

Die Datei für die Aktualisierung soll sich ab dem heutigen Dienstag direkt über die Over-the-Air-Updatefunktion vom Satelliten Astra 19,2 Grad Ost abrufen lassen, kündigte der Hersteller an. Zentrale Änderung ist die Vorbereitung für den Empfang der verschlüsselten HDTV-Programme der Privatsender. Auswirkungen und Einschränkungen mit anderen Kanälen sollen dabei nicht auftreten, hieß es.

In Kombination mit einem bis Jahresende verfügbaren CI-Legacy-Modul ermöglicht dann auch der iCord HD die Entschlüsselung von RTL HD, Vox HD, Sat 1 HD, Pro Sieben HD, Kabel Eins HD und Sport1 HD. Zu Einschränkungen bei der Aufnahme der Sender sind bislang keine konkreten Einzelheiten bekannt. Fest steht aber, dass der schnelle Vorlauf im Time-Shifting-Modus und bei der Wiedergabe von Aufzeichnungen unterbunden wird. 

Darüber hinaus verwies Humax auf eine Fehlerkorrektur in Verbindung mit dem integrierten redaktionellen tvtv-Programmführer. Es soll jetzt nicht mehr passieren, dass Programmdaten unvermittelt aus der Übersicht verschwinden. Auch sei das Problem mit einem Absturz, der beim mehrmaligen Löschversuch von Aufnahmen auftrat, behoben worden. [ar]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

105 Kommentare im Forum

  1. AW: Humax bereitet iCord HD für Legacy-CAM von HD Plus vor War das nicht die Auslaufphase für die Verlängerung der Karten? Das brauchen die nicht mehr releasen.
  2. AW: Humax bereitet iCord HD für Legacy-CAM von HD Plus vor Vielleicht wird ja verlängert! Das Modul sollte ja auch schon viel frueher erscheinen.
Alle Kommentare 105 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum