Sky Q künftig auch über Breitband-Internet verfügbar

240
10900
Sky Q Logo
© Sky Deutschland
Anzeige

Der Entertainment-Anbieter und Bezahlsender Sky macht sein TV-Angebot künftig auch über Internet ohne Kabel- oder Satellitenanschluss zugänglich.

Ab Dienstag ist die Bezahl-Plattform Sky Q in Deutschland mit mehr als 80 Sky-, Partner- sowie Free-TV-Sendern auf TV-Geräten auch über eine Breitband-Internetverbindung verfügbar, wie das Unternehmen am Montag in Unterföhring bei München ankündigte. Damit sei ein Kabelfernseh- oder Satellitenanschluss nicht mehr als Voraussetzung erforderlich.

Sky verfolgt damit eine ähnliche Strategie wie auch andere Anbieter von TV und Streaming inmitten des Booms von Bewegtbild-Inhalten: Über möglichst viele Ausspielwege erreichbar sein. Welche Partner konkret mit an Bord sind, wird in einer Pressekonferenz in wenigen Augenblicken verkündet. DIGITAL FERNSEHEN berichtet hierzu zeitnah ebenfalls.

Erst vor wenigen Stunden hat Sky eine weitere Neuerung bekanntgegeben. So kann man künftig über die neue Funktion „Meine Konferenz“ eigene Vorlieben in die Konferenzschaltung einfließen lassen. Weitere interessante Features sollen dann sukzessive folgen. Natürlich haben Fußballfans aber nach wie vor die Möglichkeit, sich für ein Einzelspiel oder die Original Sky Konferenz zu entscheiden. Wie genau das alles funktioniert, lesen Sie hier. ( dpa / bey )

HinweisBei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

  • skyqlogoneu: obs/Sky Deutschland

240 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 240 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum