„Die Augenzeugen“: ARD verfilmt norwegische Thriller-Serie neu

0
345
© ARD Degeto
Anzeige

Basierend auf der norwegischen Mini-Thriller-Serie „Øyevitne – Eyewitness“ von 2014 wird der Stoff jetzt neu verfilmt.

Anzeige

Die Hauptrollen der ARD-Degeto-Mini-Serie „Die Augenzeugen“ (AT) spielen Nicolette Krebitz als Kommissarin, Lucas Gregorowicz als Leiter des Kriminalfachdezernats Organisierte Kriminalität München, Philip Günsch als Jan, Marven Gabriel Suarez-Brinkert als Lukas sowie in weiteren Rollen Lana Cooper, Michael Kranz u. a. Die Dreharbeiten in Bayrischzell, Kitzbühel, München und Umgebung starteten Anfang Oktober und dauern voraussichtlich bis zum 8. Dezember.

Zum Inhalt

Als zwei Schüler sich in einer Waldhütte das erste Mal näherkommen, beobachten sie den Mord an drei Gangmitgliedern. Der 16-jährige Lukas (Marven Gabriel Suarez-Brinkert) und sein Freund Jan (Philip Günsch) geraten in Gefahr, entkommen jedoch in höchster Not. Dennoch sind sie sich sicher: Der Killer ist auf freiem Fuß, und er weiß um ihre Existenz. Obwohl Jan bei der örtlichen Polizeichefin Helen (Nicolette Krebitz) aufwächst, behält er das Gesehene für sich. Helen übernimmt den Fall zusammen mit ihrer Münchner Kollegin Corinna (Lana Cooper) und deren neuen Chef Roman Berg (Lucas Gregorowicz), einem ehemaligen Undercover-Ermittler. In einem Gefühlschaos aus Angst und Scham hoffen die Teenager, durch ihr Schweigen mit dem Leben davonzukommen – und ihrer zarten Liebe eine Zukunft zu erkaufen. Indes fasst der Unbekannte inmitten eines sich anbahnenden Bandenkriegs in München den Entschluss, alle Zeugen auszuschalten.

„Die Augenzeugen“ (AT) ist eine Produktion der Bantry Bay (Produzentinnen Carmen Stozek und Vanessa Lackschéwitz) in Zusammenarbeit mit Servus TV im Auftrag der ARD Degeto. Die Drehbücher schrieb Jens-Frederik Otto, überarbeitet von Anil Kizilbuga und Michael Vershinin. Regie führt Anna-Katharina Maier, die Redaktion verantworten Christoph Pellander, Claudia Grässel und Laura Vella (alle ARD Degeto) sowie Frank Holderied und Maresa Wendleder (beide Servus TV).

Quelle: ARD Degeto

Bildquelle:

  • arddegeto: ARD Degeto
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum