Gute Quoten bei Qualifikationsspiel für Frauenfußball-EM

0
17
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Das Qualifikationsspiel zur Frauenfußball-EM auf Eurosport haben im Schnitt eine halbe Million Zuschauer in Deutschland verfolgt. Der Sportsender zeigte sich mit der Reichweite der kompletten Partie inklusive Live-Vorberichterstattung zufrieden.

Anzeige

Wie der Sender am Freitag mitteilte, schalteten die Partie am Donnerstagabend bis zu 949 000 Zuschauer ein. Die durchschnittliche Zuschauerzahl gab Eurosport Sender mit 500 000 an. Deutschlands Fußball-Frauen haben im letzten Spiel des Jahres den Sprung an die Tabellenspitze ihrer EM-Qualifikationsgruppe verpasst. In Spanien kam das Team von Silvia Neid trotz einer 2:0-Führung durch einen Treffer von Lena Goeßling und ein Eigentor von Ruth Garcia nur zu einem 2:2.

Noch im Sommer hatten ARD und ZDF mit der Frauenfußball-Weltmeisterschaft in Deutschland einen Quotenerfolg nach dem anderen gefeiert. Auch nach dem Ausscheiden der deutschen Elf fieberten die Zuschauer mit den anderen Nationen mit und verhalfen so den restlichen Partien zu überraschend hohen Marktanteilen. Jedes der 32 Spiele lag in der Zuschauergunst somit über dem Senderschnitt, die meisten Partien sogar recht deutlich. Den höchsten Marktanteil erreichte das Viertelfinalspiel der deutschen Mannschaft, in dem die Neid-Elf gegen den späteren Weltmeister Japan verlor. Die Partie lockte 17,01 Millionen Fußball-Fans vor die Bildschirme und erreichte einen Rekordmarktanteil von 59,2 Prozent. [su]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum