„BesserSeher“-Studie 2015: Das zeichnet Sky-Zuschauer aus

35
23
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Alle Spiele der 1. und 2. Bundesliga live erleben, neue Filme und Serien sehen – mit dem Pay-TV-Sender Sky Deutschland ist das jederzeit möglich. Doch egal, ob Fußballfan, Serienjunkie oder Kinoliebhaber, eins haben alle Sky Zuschauer gemeinsam: ihr Konsumgewohnheiten unterschieden sich stark vom herkömmlichen Free-TV-Zuschauer.

Anzeige

Es hat eine Weile gedauert, doch nun hat sich Sky Deutschland endgültig als führender Anbieter auf dem digitalen Markt etabliert. Im ersten Geschäftsquartal 2014/15 ist es dem Unternehmen gelungen, 96 000 zusätzliche Kunden zu gewinnen. Allein in den ersten Tagen der neuen Bundesliga-Saison stiegen die Zuschauerzahlen von Sky um rund 20 Prozent im Vergleich zum Vorjahr – ein neuer Rekordstand. Selbst große DSL- und Mobilfunkanbieter wie 1und1 bieten Sky ihres Digital-TV-Pakets an. Mittlerweile zählt Sky mehr als zehn Millionen Abonnenten, die im Vergleich zum Free-TV-Zuschauer echte Early Adopter sind.

Sky-Abonnenten mögen’s innovativ
 
Zu diesem Schluss kommt zumindest die neue „Besser Seher“-Studie, die Sky in Kooperation mit TNS Infratest durchgeführt hat. 2329 Sky-Abonnenten und 2069 Free-TV-Zuschauer wurden zum Jahreswechsel zu ihrem Lebensstil und ihren Konsumgewohnheiten befragt. In erster Linie hat sich gezeigt, dass Sky-Abonnenten Neuem gegenüber sehr aufgeschlossen sind. Meist gehören sie zu denen, die als erste neue, innovative Produkte ergattern. Demnach sind sie besonders technikaffin und trendbewusst.
 
Der Studie nach haben Sky-Seher zudem ganz klare Vorstellungen davon, was ihnen das TV-Angebot bieten muss. Unterwegs fernsehen können, die neuesten Filmproduktionen sehen und geräteunabhängig TV schauen – das alles steht bei vielen Sky Abonnenten ganz oben auf der Prioritätenliste. Dafür liegt aber auch das frei verfügbare monatliche Budget bei Sky-Zuschauern durchschnittlich 50 Prozent höher als bei Free-TV-Zuschauern.
 
Perfekte Konsumenten
 
Damit ist klar: Sky-Abonnenten haben mit ihrem überdurchschnittlichen Markenbewusstsein höchste Relevanz für den Werbemarkt. Und sie verfügen im Vergleich zu Free-TV-Zuschauern über eine deutlich höhere Kaufkraft. Nicht selten lassen sie sich dabei von Sky-Werbespots inspirieren. Der Studie nach halten rund 35 Prozent der Befragten die Werbung auf Sky für unterhaltsam. Knapp 28 Prozent der Sky-Zuschauer sind sogar der Meinung, dass die Werbespots auf Sky ein höheres Qualitätsniveau aufweist als die im Fernsehen allgemein.
 
Und auch das gesamte Angebot von Sky wurde von den Zuschauern insgesamt als positiv bewertet. 67 Prozent der Befragten fühlen sich von dem kompletten Angebot des Pay-TV-Riesen angesprochen und 64 Prozent halten die Produkte, die Sky anbietet, für besonders hochwertig. Das dürfte nicht nur Sky-Deutschland sondern auch viele potenzielle Abonnenten freuen.
 
Die gesamten Ergebnisse der „Besser-Seher“-Studie stehen nach Login hier zum Download bereit. [fs]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

35 Kommentare im Forum

  1. Ich hoffe, Sky bezahlt wenigstens für solche Artikel. Ansonsten bringt den Artikel erst einmal ausdrucksmäßig und grammatikalisch in Form. Es fehlen ganze Wörter. Siehe hier: "Selbst große DSL- und Mobilfunkanbieter wie 1und1 bieten Sky ihres Digital-TV-Pakets an."
  2. Es klingt wie immer nach purer Werbeveranstaltung für Sky. Das Sky Abonnenten es innovativ mögen, ja sicher. Aber das bietet Sky ja nun wirklich bei weitem nicht. Von Innovation ist seit langem bei Sky keine Spur. Und "Perfekte Konsumenten"....ohne Worte.
  3. AW: "BesserSeher"-Studie 2015: Das zeichnet Sky-Zuschauer aus #facepalm Es wird immer peinlicher für SkyFernsehen.de btw: wenn es "Sky-Abonnenten innovativ mögen", weshalb sind sie dann bei Sky, die technisch irgendwo vor 10 Jahren stehen geblieben sind?
Alle Kommentare 35 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum