CNN International HD erstmals auch in Deutschland empfangbar

49
313
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Der englischsprachige Nachrichtensender CNN International ist ab sofort auch in Deutschland in High Definition zu empfangen – allerdings vorerst nur über Entertain. Weitere Kooperationen mit Verbreitungspartnern sind aber bereits in Planung.

Premiere für den englischsprachigen Nachrichtensender CNN International: Während der Kanal hierzulande bereits seit längerem in Standard Qualität empfangen werden kann, steht er nun auch erstmals in High Definition in Deutschland zur Verfügung. Möglich macht dies eine Kooperation mit der Deutschen Telekom, die CNN International HD ab sofort als Teil seines Entertain-Pakets verbreiten wird. Das gab der Nachrichtensender am Donnerstag bekannt.

Der englischsprachige TV-Sender, der laut eigenen Angaben bereits mehr als 95 Prozent seines Quellmaterials in hochauflösender Bildqualität produziert, wird dabei in das Paket HD Start integriert, das in der neuen Preisstruktur der Telekom für nunmehr 6,95 Euro im Monat bei einer Mindestvertragslaufzeit von nur einem Monat 18 hochauflösende Sender beinhaltet.
 
Die Deutsche Telekom, die CNN International HD derzeit exklusiv in ihrem Portfolio hat, soll aber scheinbar nicht der einzige Anbieter bleiben, über den er Nachrichtensender in Deutschland ausgestrahlt wird. Für die nächsten Monate sei eine zusätzliche Abdeckung mit weiteren Verbreitungspartnern geplant, hieß es von Seiten des Programmveranstalters.
 
CNN International HD ist allerdings keineswegs der einzige neue HD-Sender, mit dem die Telekom ihr Entertain-Portfolio aufgestockt hat. So gehören fortan unter anderem auch sämtliche HD-Sender von RTL sowie Deluxe Music HD zum IPTV-Angebot des Bonner Konzerns. [fm]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

49 Kommentare im Forum

  1. AW: CNN International HD erstmals auch in Deutschland empfangbar Heute geben sich die Einspeise-Pressemitteilungen aber die Klinke in die Hand. Und immer bei Entertain IPTV. Als nächstes bitte Disney Junior HD und Disney XD HD.
  2. AW: CNN International HD erstmals auch in Deutschland empfangbar Telekom scheint wohl aus irgend einem Grund anziehend für HD Sender zu sein.
  3. AW: CNN International HD erstmals auch in Deutschland empfangbar Liebe JOURNALISTEN von Digital Fernsehen, wie wäre es, wenn Ihr mal z.B. bei diesem Thema einfach INVESTIGATIVEN Journalismus betreiben würdet und rausfinden würdet, warum CNNiHD -sich scheut, das Signal über Sat FTA auszustrahlen -sich unbedingt in Pay-TV-Paketen vermarkten will, wo doch die SD-Version kostenlos ist -sich eine nennenswerte Anzahl Kunden im deutschsprachigen Markt erhofft -sich bei welcher Plattform eigentlich wieviel Geld erhofft und ob das überhaupt in Relation steht, zum Aufwand -sich gegen KOSTENLOSE HDTV-NEWSSender wie Russia Today HD und sehr bald BBC World News HD und womöglich irgendwann AJE HD behaupten will??? Könnt Ihr nicht mal deren Pressestelle kontaktieren und um ein Interview bitten? Es werden doch sicherlich bei Euch Redakteure vorhanden sein, deren Englisch auch ausreicht?! Vor allem will ich geklärt wissen, welches Geld die sich über Sat erhoffen? Wird Sky bereit sein, eine "ordentliche Geldsumme" für einen englischsprachigen Kanal auszugeben, der auch noch mit Sky News International in Konkurrenz steht? Oder erhoffen die sich Geld von HD+? Was gibt es überhaupt noch bei HD+ zu holen, wenn die Jahresgebühr nur 50 Euro beträgt und auf jeden Sender monatlich vielleicht nur 16 Cent fallen? Ist denen nicht klar, dass HD+ nur eine Plattform zum Signalschutz ist, nicht zum "großen Geldverdienen"? Oder will sich CNN langfristig vollkommen von Sat-Platformen verabschieden? Oder gehen die ernsthaft davon aus, dass die Zuschauer sich auch nur mittelfristig mit SD zufrieden geben? Es wäre toll, wenn sich jemand offizieller oder semi-ofizieller der Zeitschrift hier äußern würde. Vielen Dank im voraus.
Alle Kommentare 49 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum