AUDIO TEST 6/13 neu am Kiosk: Kopfhörer-Spezial mit Kaufberatung

0
13
Anzeige

Die neue AUDIO TEST hält die ultimative Kopfhörerberatung parat und auf 30 Seiten werden neun Modelle getestet. Zudem haben wir uns Zubehör in Form von mobilen Verstärkern und HD-Audioplayern angeschaut. Das und noch viel mehr lesen Sie in der brandneuen Ausgabe.

 
Wussten Sie eigentlich, dass Sie AUDIO TEST auch als E-Paper mit 10% Rabatt auf dem Computer, Tablet oder Smartphone lesen können? Die digitale Ausgabe können Sie als E-Paper über den digitalen PagePlace-Zeitungskiosk der Deutschen Telekom oder beiOnlineKiosk erwerben und bequem per Paypal oder einem anderen Service bezahlen. 
 
NEU! Hier interaktiv in der neusten Ausgabe blättern!
 
 
Klotzen statt kleckern: AUDIO TEST geht in die Vollen und bietet auf 30 Seiten die ultimative Kopfhörerkaufberatung. Neben einem umfangreichen Einblick, was Sie beim Kauf beachten müssen, erläutert die Redaktion die verschiedenen Ohmangaben und die Auswirkung auf die Lautstärke und Klang.
 
Mit diesen Erkenntnissen gerüstet geht es dann in den Testteil, in dem neun Modelle von 60 bis 450 Euro einem umfangreichen Funktions- und Hörtest unterzogen wurden.

Die neuste Ausgabe der AUDIO TEST ist aber auch für Stereofans der aktuellen Stunde interessant, denn die neue Stereovollverstärker- und Netzwerkplayer-Combo von Marantz verspricht feinsten Stereogenuss. Wir haben beide Geräte getestet. Zudem haben vier High-End-Soundbars von AudioXperts, Bowers & Wilkins, Harman Kardon und Polk Audio den Weg ins Testlabor gefunden. Letztlich stehen noch die Mittelklasse-AV-Receiver von Sony, Denon und Onkyo auf dem Prüfstand.
 
Die neue AUDIO TEST 06/2013 ist überall am Kiosk, im Online-Shop oder als E-Paper bei Pageplace, Onlinekiosk und Heftkaufen erhältlich. Sie können das Heft aber auchim Abo bestellen.
 

NEU: Ab sofort können Sie die AUDIO TEST auch pünktlich zum Erscheinungstag als E-Paper über den digitalen PagePlace-Zeitungskiosk der Deutschen Telekom beziehen und bequem am PC oder Mac sowie weiteren Endgeräten wie Smartphone (Android/Apple), E-Reader, Tablet-PC und Notebook lesen. Natürlich sind auch ältere Ausgaben erhältlich. Nie wieder Rennerei und Ärger mit vergriffenen Heften!
[red]

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum