Sony HT-A9: Heimkino-Sound im Video-Test

0
545
Anzeige

Mit dem Lautsprecherset HT-A9 will Sony den Beweis antreten, dass bessere Lösungen existieren, um echten Kinoklang in die Wohnzimmer zu bringen.

Das innovative Lautsprecherset bietet zahlreiche Vorteile gegenüber einer Soundbar-Lösung. Statt den Fernseher „aufzubocken“ und eine auffällige Soundbar vor dem Fernseher innerhalb des Sichtfeldes zu platzieren, können Sie die vier Lautsprecher großzügig im Raum verteilen, an der Wand verankern oder auf Standfüßen installieren.

Durch vier identische Lautsprecher (zwei vorn, zwei hinten) lässt sich mit den Sony HT-A9 eine optimale akustische Basis im Wohnzimmer schaffen, um ein lückenloses Surround-Klangfeld zu erzeugen. Während der Klangeindruck mit Soundbars vorrangig durch Klangreflexionen der Umgebung beeinflusst wird und die Surround-Lautsprecher meist nur als günstige optionale Erweiterung angeboten werden, ist die Chance mit dem HT-A9-Set deutlich größer, dass in ganz unterschiedlichen Räumen eine gleichermaßen gute Surround-Performance erzielt wird.

Der HDTV-Test im Video

Sony HT-A9: Zahlen und Fakten

Gaming-Funktionen: 4K HDR mit bis zu 120Hz inklusive Dolby Vision
Audio-Kalibrierung: automatische Tonkalibrierung basierend auf Lautsprecher- position, Mikrofone in Lautsprechern verbaut, keine Einmessung auf Hörposition
Bedienung: sämtliche Lautsprecher mit kabelloser Tonübertragung (4x Stroman- schluss für Lautsprecher, 1×Stromanschluss für HDMI-Box nötig), Einschaltzeit HDMI-Box ca. 3s, On-Screen-Anzeige, Infodisplay an HDMI-Box, sämtliche Funk- tionen über mitgelieferte Fernbedienung und OSD steuerbar, keine Smartphone- App nötig, Toneinstellungen über Bravia-Fernseher möglich, AV-Delay-Einstellung: 0 – 300ms in 25-ms-Schritten, S-Center-Channel-Funktion mit Bravia A90J, A80J, Z9J und X95J
Klangeindruck: sehr gute Pegelfestigkeit und überzeugender Dynamikumfang, Auto-Limiter greift bei sehr hohen Lautstärken ein, in Werkseinstellung Loudness- betont, durch manuelle Einstellungen neutral mit exzellenter musikalischer Ab- bildung, keinerlei klangliche Härte, exzellentes homogenes 360-Gesamtklangbild durch 4 identische Lautsprecher, exzellente Differenzierung der Links-, Rechts- und Surround-Kanäle, S-Center-Channel-Funktion mit Bravia TV für präzise Mit- tenabbildung empfohlen, Lokalisierung der Höhenkanäle von Frequenz abhängig (Hochtonsignale überzeugender als Stimmfrequenzbereiche), 3D-Raumklang vorrangig einhüllend statt messerscharfe Lokalisierung
HDR- und Audio-Formate: HDR10, Dolby Vision, Dolby Digital, Dolby Atmos, DTS, DTS:X, Mehrkanal-PCM, Bluetooth-Audio

Text: Christian Trozinski (Chefredakteur HDTV), Redaktion: Richard W. Schaber

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum