Whatsapp unterstützt ab heute Nacht keine Windows-Smartphones mehr

42
5706
© Aleksei - stock.adobe.com
Anzeige

Zum 1. Januar 2020 beendet Whatsapp den Support von Windows Phones, aber auch veralteten Android- und iOS-Versionen wird bald der Hahn abgedreht.

Windows-Phone-Nutzer gucken ab morgen bei Whatsapp in die Röhre. Man mag es kaum glauben, aber von denen gibt es hierzulande verschiedenen Angaben zufolge noch mehrere Hunderttausende. Der Messenger-Dienst stellt den Support für das Betriebssystem Windows Phone 8.1 zum Neujahrstag ein.

Das neuere Windows 10 Mobile ist schon vor längerer Zeit von der Liste der unterstützten Systeme gestrichen worden. Damit ist es ab 2020 nicht mehr möglich, Whatsapp zu benutzen – mit welchem Windows-Phone auch immer.

Die Verwantwortlichen beim zum Facebook-Konzern gehörenden Messenger hatten bereits 2016 angekündigt sich künftig nur noch auf die wichtigsten Betriebssysteme zu fokussieren – sprich hauptsächlich Android und iOS.

Doch auch hier wird es zum 1. Februar Einschränkungen geben. Android Gingerbread (Version 2.3.7) und iOS 8 werden von da an nicht mehr unterstützt. Die Trennlinie bei IPhones verläuft dementsprechend ab Februar zwischen den Modellen 4S (noch unterstützt) und 4.

Bildquelle:

  • whatsapp_1: © Aleksei - stock.adobe.com

42 Kommentare im Forum

  1. Was Andriod und iOS betrifft ist die Einstellung sicher verschmerzlich, denn solche Uralt-Versionen werden aktuell eh kaum noch unterstützt, und sind auch nicht mehr sicher.
Alle Kommentare 42 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum