[DF 12/10] Sat-Antenne auf digital umrüsten

0
11
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Die Zeit für analoge Sat-Zuschauer drängt! Sie haben nur noch bis April 2012 Zeit, ihre Anlage auf Digitalempfang umzurüsten. Die neue DIGITAL FERNSEHEN gibt Tipps zum Umstieg.

Als Erstes gilt es, eine Bestandsaufnahme zu machen, denn alleine mit dem Kauf eines neuen digitalen Receivers muss es nicht getan sein. Das trifft vor allem auf ältere Sat-Anlagen zu, die bis Mitte der 1990er Jahre angeschafft wurden.
 
 
Zuerst muss der LNB auf seine Digitaltauglichkeit geprüft werden, ihm wollen wir im aktuellen Heft unsere volle Aufmerksamkeit schenken. Denn in der Satellitenfrühzeit kamen verschiedene Modelle auf den Markt, die stets nur einen Teil des Ku-Bands, also jenen Frequenzbereich, der heute für Satelliten-TV genutzt wird, empfangen.

Die Bezeichnung digitaltauglich wurde mit derAufschaltung der ersten Digitalprogramme auf Astra eingeführt. Diese wurden anfangs ausschließlich im oberen Ku-Band ausgestrahlt, den analogen Sendern war das untere Ku-Band vorbehalten. Als digitaltauglich wurden jene LNBs bezeichnet, die neben den analogen Sendern auch die digitalen empfangen konnten. Die alten LNBs für das untere Ku-Band waren demnach die „analogen“.
 
Wie Sie erkennen ob Ihr LNB bereits alle digitalen Signale empfangen kann, lesen Sie in der aktuellen Ausgabe 12/2010 der Zeitschrift DIGITAL FERNSEHEN. Das Heft ist ab sofort überall am Kiosk, im Online-Shop und auch im Abo erhältlich. [tk/rp]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum