ARD setzt "Die Heiland" mit neuer Hauptdarstellerin fort

11.09.2019, 11:05 Uhr, jrk

Nach dem tragischen Tod von Lisa Martinek wurden die Dreharbeiten für die zweite Staffel "Die Heiland - Wir sind Anwalt" zunächst eingestellt, nun wird die ARD-Serie aber mit neuer Hauptdarstellerin fortgesetzt.


Die Dreharbeiten sollen am 19. November in Berlin starten. Neue Hauptdarstellerin der blinden Anwältin Romy Heiland ist Christina Athenstädt. Die 1979 in Köln geborene Schauspielerin hat an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" Berlin studiert und ist neben vielen Theaterengagements regelmäßig in Film- und Fernsehrollen zu sehen.


Christina Athenstädt hat die Redaktion und Produktion mit ihrer Anlage der Figur, ihrem präzisen, facettenreichen und schnörkellosen Spiel überzeugt. Zuletzt war sie in "Der Bergdoktor – Zeit der Wölfe" im Fernsehen zu sehen.

"Die Heiland - Wir sind Anwalt" erzählt das Leben und den Alltag einer blinden berufstätigen Frau. Die Berliner Anwältin Pamela Pabst, nach deren Biografie die Serie konzipiert wurde, wird die Serie auch weiterhin unterstützen.

  • Gefällt mir