Animax beendet linearen Sendebetrieb

06.05.2016, 11:57 Uhr, kw

Vom linearen TV-Sender zum Video-on-Demand-Angebot: In wenigen Wochen stellt der Pay-TV-Kanal Animax seinen linearen Sendebetrieb ein und wird nur noch online zu sehen sein.


Der TV-Sender Animax gibt sich dem Medienwandel geschlagen und stellt seinen linearen Sendebetrieb zum 30. Juni ein. Weil immer mehr Zuschauer Bewegtbildinhalte nutzen, lohnt sich ein 24-Stunden-Betrieb für den von Sony Pictures betriebene Nischenprogramm nicht mehr. Ab 1. Juli steht das Angebot des Anime-Kanals nur noch on Demand zur Verfügung, wie eine Sprecherin von Animax DIGITAL FERNSEHEN gegenüber bestätigte.


So habe sich in letzter Zeit gezeigt, dass die Sendungen von Animax vorwiegend online aufgerufen wurden, wo sie auf mehreren Portalen zur Verfügung stehen. Der lineare TV-Kanal war im Entertainment-Paket von Sky enthalten. Online lässt sich Animax bei Internetabrufdiensten wie Select Video bei Vodafone empfangen. Darüber, wie sich die Zukunft des Video-on-Demand-Angebots gestalten wird, wird in Kürze informiert.
 
Mit der Umstellung des Empfangsweges geht auch eine optische Veränderung: Ab Juli wird sich Animax mit dem Logo aus der Anime-Heimat Japan präsentieren, um die inhaltliche Ausrichtung zu verdeutlichen.

  • Gefällt mir