Champions League: Was läuft am 4. Spieltag wann und wo?

05.11.2019, 16:30 Uhr, jrk

Zwei Tage nach der Entlassung des Bayern-Trainers Niko Kovac steht ab heute der vierte Champions League-Spieltag auf dem Programm. Kann Interims-Coach Hansi Flick mit dem Einzug ins Achtelfinale Schadensbegrenzung betreiben?


Und schon am frühen Abend steht eine richtungsweisende Partie an. RB Leipzig ist mit sechs Punkten gut im Geschäft und kann mit einem Sieg in St. Petersburg einen wichtigen Schritt in Richtung Achtelfinale machen.

Sky zeigt das Spiel in der Konferenz und als Einzelspiel auf Sky Sport 2 HD. Anpfiff der Partie in St. Petersburg ist 18.55 Uhr. Am späteren Abend empfängt dann Borussia Dortmund Inter Mailand. Nach der Niederlage im Hinspiel steht der BVB unter Druck. Er muss eigentlich gewinnen, um noch die K.o.-Runde erreichen zu können. Dieses Spiel gibt es in der Sky Konferenz und als Livespiel bei DAZN ab 21 Uhr.


Der Fußballabend wird bei Sky heute um 18 Uhr von den Moderatoren Michael Leopold und den Experten Didi Hamann und Hannes Wolf mit dem "Champions Countdown" eingeläutet. In der ersten Konferenz gibt es neben dem Spiel der Roten Bullen die Partie FC Barcelona gegen Slavia Prag.

Um 21 Uhr empfängt der FC Liverpool den KRC Genk und der SSC Neapel den österreichischen Klub RB Salzburg. In weiteren Spielen sind in der Sky Konferenz und auf DAZN der FC Valencia gegen den OSC Lille, Olympique Lyon gegen Benfica Lissabon und das Spitzenspiel der Gruppe H FC Chelsea gegen Ajax Amsterdam.

Und bereits morgen (6. November) kann der FC Bayern mit einem Sieg gegen Olympiakos Piräus den Einzug in die K.o.-Phase perfekt machen. Während die Münchner alle die Spiele gewonnen haben, können die Griechen bisher nur ein Unentschieden gegen Tottenham vorweisen.

Sky überträgt das Spiel in der Konferenz und als Einzelspiel auf Sky Sport 2 HD und im Scoutingfeed auf Sky Sport 3 HD ab 18.55 Uhr. Zeitgleich treffen noch Lokomotive Moskau und Juventus Turin aufeinander. Eingeläutet wird der Mittwoch auf Sky durch Moderator Sebastian Hellmann und Sky Experte Lothar Matthäus ab 18.30 Uhr mit dem "Champions Countdown".

Im Abendspiel mit deutscher Beteiligung geht es für Bayer Leverkusen nach drei Niederlagen nur noch um den dritten Platz in der Gruppe und damit um die Qualifikation für die Europa League. In der Partie um 21 Uhr gegen Atletico Madrid müssen Punkte her. Sky überträgt das Spiel in der Konferenz und DAZN die Partie live.

Parallel zum Spiel von Leverkusen zeigt Sky 21 Uhr in der Konferenz die Begegnungen Bergamo gegen Manchester City, Real Madrid gegen Galatarasary Istanbul, Roter Stern Belgrad gegen Tottenham Hotspurs, Paris Saint-Germain gegen den FC Brügge und das Spiel Dinamo Zagreb gegen Schachtjor Donezk, die beide noch ins Achtelfinale einziehen können. Alle Spiele gibt es auf DAZN auch als Einzelspiele.

  • Gefällt mir