"Der Alte" wird Ehrenkommissar

04.07.2018, 08:10 Uhr, dpa

TV-Ermittler Jan-Gregor Kremp erhält den Titel Ehrenkommissar der bayerischen Polizei. Begründet wird die Ernennung mit dem positiven Bild, was er und sein Team von der Polizei in Bayern zeichnen.


TV-Ermittler Jan-Gregor Kremp (55) ist am Dienstag zum Ehrenkommissar der bayerischen Polizei ernannt worden. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) und Landespolizeipräsident Wilhelm Schmidbauer verliehen dem Hauptdarsteller der ZDF-Krimireihe "Der Alte" die Auszeichnung in den Bavaria Filmstudios in Grünwald bei München, wie das Ministerium mitteilte.


Als Hauptkommissar Richard Voss löst Kremp in der Serie seit 2012 Fälle bei der Münchner Mordkommission. "Sie sind ein überzeugender Münchner Fernsehkommissar ohne Skandale und Eskapaden, der sein Team in den Mittelpunkt rückt", sagte der Minister laut Mitteilung. "Damit tragen Sie wesentlich zu einem positiven Bild der Bayerischen Polizei in der Öffentlichkeit bei."
 
Die Ehrenkommissarswürde wird in Bayern den Angaben zufolge seit 1957 verliehen. Den Titel bekommen Persönlichkeiten, die durch ihr Engagement die Belange der bayerischen Polizei in besonderem Maße unterstützt haben.

  • Gefällt mir