Deutsche Erfolgsserie "Jerks" bekommt dritte Staffel

13.09.2018, 10:06 Uhr, rs

Nachdem die Eigenproduktion von maxdome und ProSieben Fans und Kritiker begeistern konnte, stehen Christian Ulmen und Fahri Yardim nun für neue Folgen vor der Kamera.


Um das Scheitern im alltäglichen Leben, Freundschaft, uneheliche Kinder und niederschmetternde Diagnosen geht es in der deutschen Produktion "Jerks" - wofür Idiot oder Trottel die harmlosesten Übersetzungen wären.


Wer sich an Christian Ulmen, der ebenfalls die Regie übernimmt, aus MTV-Tagen und "Unter Ulmen" erinnern kann und auch seine weiteren Anarcho-TV-Formate wie "Mein neuer Freund" nicht vergessen hat, weiß: Wenn Ulmen am Horizont auftaucht, wird es peinlich. Aber nicht unfreiwillig, sondern mit verschmitzter Hintergründigkeit.
 
Die Ausstrahlung der dritten Staffel ist für das erste Halbjahr 2019 geplant - zunächst bei maxdome im Pay-TV und danach frei empfangbar bei ProSieben.

  • Gefällt mir