Deutsches Wetter Fernsehen wird Wetter.com TV

30.03.2015, 14:37 Uhr, chp

Das Deutsche Wetter Fernsehen wird runderneuert. Der Pay-TV-Sender, der zur Wetter.com GmbH gehört, firmiert ab 31. März unter dem Namen Wetter.com TV. Das OnAir-Design wird aktualisiert und das Moderatorenteam bekommt Zuwachs. Die Marke Wetter.com soll so im TV-Bereich verankert werden.


Der Pay-TV-Sender "Deutsches Wetter Fernsehen" erfährt pünktlich zum Frühlingsanfang einen umfassenden Relaunch. Am Dienstag wird der Sender, der zur Wetter.com GmbH (Tochterunternehmen der ProSiebenSat.1-Gruppe) gehört, passenderweise in wetter.com TV umbenannt. "Mit wetter.com TV führen wir unseren Fernseh-Auftritt näher an den Online-Brand heran", so Geschäftsführer Christoph Kreuzer.


Damit einher geht ein umfassender Neuanstrich. Das On-Air-Design wurde runderneuert. Neue Visual sollen für einen frischeren, strafferen Look sorgen. Vor allem optimierte Wettergrafiken sollen für mehr Übersicht sorgen. Mehr Live-Content dank mehr Live-Kameras soll das Wetter-Geschehen greifbarer machen.
 
Zudem verpflichtete Wetter.com Diplom-Geograf Tarik El-Kabbani, der bereits in der Wetterredaktion des Hessischen Rundfunks sowie den privaten Wetterdienst Meteos gearbeitet hat. Sechs Jahre lang arbeitete er zudem als Meteorologe und Moderator für die Wetterredaktion und die Hauptredaktion "Aktuelles" im ZDF.

  • Gefällt mir