"Die Mannschaft": ARD holt WM-Doku im Januar ins Free-TV

12.11.2014, 16:04 Uhr, fm

Die ARD beginnt das Jahr 2015 mit einem Fußball-Reigen, denn bereits wenige Wochen nach dem Kinostart holt der Sender die WM-Doku "Die Mannschaft" ins Free-TV.


Im Sommer grassierte in Deutschland das Fußball-Fieber: Millionen Fans verfolgten während der WM wie sich die deutsche Nationalmannschaft in Brasilien schlug - und mit jeder Runde, die Thomas Müller und Co. weiterkamen, wurden es mehr. Das Endspiel stellte schließlich alles in den Schatten: Ganze 34,65 Millionen Zuschauer verfolgten, wie das DFB-Elf sich den Weltmeister-Titel holten. Das waren mehr, als jemals zuvor bei einer TV-Sendung vor den Bildschirmen saßen. Damit hat die WM 2014 nicht nur sportlich Geschichte geschrieben, sondern auch im Fernsehen.


Nach "Deutschland. Ein Sommermärchen" aus dem Jahr 2006 war es daher keine große Überraschung, dass auch der deutsche WM-Triumph  2014 in einer eigenen Dokumentation über das Turnier gewürdigt wird. "Die Mannschaft", so der Titel des 90-Minüters, feiert dabei erst am morgigen Donnerstag (13. November) ihre Premiere in den deutschen Kinos - und in wenigen Wochen dann auch schon im Free-TV. Denn die ARD holt das deutsche WM-Märchen bereits im Januar ins Fernsehen.
 
Wie der Sender am Mittwoch mitteilte, wird das Erste "Die Mannschaft" am 2. Januar zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr ausstrahlen. Der Zuschauer begleitet die Mannschaft dabei nicht nur bei den Vorbereitungen und dem eigentlichen Tunier, sondern bekommt dabei auch exklusive Einblicke und Momente aus dem innersten Kreis der Mannschaft um Lahm, Müller, Neuer, Podolski, Schweinsteiger und Co. zu sehen.
 
"'Die Mannschaft' ist ein Film für die Fans und gewährt einzigartige Einblicke in die Erfolgsgeschichte einer Mannschaft, deren Leistungen im Sommer ganz Fußballdeutschland in Freudentaumel versetzt hat", so ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky. Ein solcher Taumel dürfte der ARD mit der Programmierung in Quoten-Sicht auf jeden Fall sicher sein.

  • Gefällt mir