Diveo integriert UHD plus mehrere HD-Sender

29.11.2018, 16:19 Uhr, bey

Die hybride SAT-TV-Plattform Diveo steigt in den Ultra-HD-Markt ein. Außerdem wurden noch weitere HD-Sender hinzugefügt.


Ab sofort können Diveo Nutzer TV-Erlebnisse nicht nur in HD-Qualität, sondern auch in UHD schauen. Möglich ist dies für alle SAT-TV-Haushalte in Deutschland, die ein entsprechendes TV-Gerät sowie ein Diveo Modul besitzen. Der Action- und Extremsport-Sender Insight UHD steht dabei allen Diveo Nutzern zur Verfügung, unabhängig davon, welches TV-Paket sie gebucht haben.


Zusätzlich zur Aufschaltung des ersten Ultra-HD-TV-Senders hat Diveo weitere HD-TV-Sender in das Senderangebot aufgenommen. Neu hinzugekommen sind neben Insight UHD unter anderem sechs Premiumsender, darunter VH1 und VH1 classic, mehrere MTV-Kanäle sowie Insight in HD-Qualität.

Das aktuell maximal nutzbare Senderportfolio von 99 HD-TV-Sendern setzt sich aus den kostenpflichtigen Angeboten von 24 privaten Sendern (bespielsweise RTL HD oder Sat.1 HD), 16 Premiumsendern und 59 frei empfangbaren HD-TV-Angeboten zusammen.

Unter den frei empfänglichen Sendern sind neben den öffentlich-rechtlichen Angeboten wie ARD HD, ZDF HD sowie den nun auch verfügbaren Regionalfenstern der dritten Programme in HD auch Senderangebote wie Bibel TV HD oder QVC HD. Diveo bietet darüber hinaus Zugang zu 18 weiteren Premiumsendern in SD-Qualität.

  • Gefällt mir