EM-Vorgeschmack im Ersten: FC Bayern München gegen Niederlande

26.01.2012, 12:26 Uhr, sv

Zwei Wochen vor Beginn der Europameisterschaft stimmt Das Erste mit einem besonderen Freundschaftsspiel die Fußballfans auf den Saisonhöhepunkt ein. Am 22. Mai können sie die Partie zwischen dem FC Bayern München und der niederländischen Nationalmannschaft live erleben.


Nach Streitigkeiten aufgrund einer langwierigen Verletzung von Arjen Robben vereinbarten die Verantwortlichen des deutschen Rekordmeisters und des niederländischen Verbandes quasi als Wiedergutmachung das Freundschaftsspiel in der Münchner Arena. Die ARD sicherte sich die Übertragungsrechte an der Partie, wie der Sender am Donnerstag bestätigte.
 
Kurz nach den Endrunden der nationalen und internationalen Klubwettbewerbe richten sich die Augen der Fußball-Welt vom 8. Juni bis zum 1. Juli auf Polen und die Ukraine. Das  Freundschaftsspiel zwischen dem FC Bayern München und den  Niederlanden sei der ideale Brückenevent zwischen den Wettbewerben auf Klub- und Nationalteam-Ebene, stilisierte der Programmdirektor des Ersten, Volker Herres, den Testkick zum Highlight.


Auch ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky blickt mit Vorfreude auf die Begegnung. Aufgrund der vielen Nationalspieler beim FC Bayern könne man fast von einem Spiel zwischen Deutschland und den Niederlanden sprechen und so kurz vor der EM, wo beide Teams aufeinandertreffen werden, hätte das Spiel in München einen ganz besonderen Reiz.
 
Das Erste wird zudem das letzte EM-Vorbereitungsspiel der deutschen Nationalmannschaft live übertragen, wenn das Team von Bundestrainer Joachim Löw am 1. Juni um 20.30 Uhr in Leipzig auf Israel trifft.

  • Gefällt mir