Erfolgreicher Start für Hispasat 30W-6

06.03.2018, 17:32 Uhr, jrk

Hispasat hat den erfolgreichen Start seinen 12. Satelliten Hispasat 30W-6 vom Space Launch Complex 40 (SLC-40) von der Cape Canaveral Air Force Station in Florida vermeldet.


Der Transport in den Weltraum erfolgte mit einer SpaceX Trägerrakete Falcon 9.


Der neue Satellit soll von seiner Orbitalposition bei 30 Grad West die Kapazität von Hispasat 30W-4 ersetzen und erweitern. Hispasat 30W-6 hat 40 Ku-Band-Transponder, bis zu sechs Ka-Band-Balken und zehn C-Band-Transponder.

Die Abdeckung des Hispasat reicht vom Mittelmeer, Europa, Spanien, Nordostafrika über den amerikanischen Kontinent. Dabei soll vor allem in Nordafrika, Lateinamerika oder auf der Iberischen Halbinsel die Satellitenversorgung verbessert werden.

Hispasat 30W-6 ist der vierte Satellit der Hispasat-Flotte, der von Space Systems Loral auf seiner 1300-Plattform gebaut und in Kooperation mit Thales Alenia Space España, Airbus D & S España, TRYO Aerospace, DAS Photonics, Iberespacio, GMV und Indra hergestellt wurde.

  • Gefällt mir