Eurosport: Ostern im Zeichen der Fußball-Bundesliga

19.04.2019, 14:43 Uhr, PMa

Der 30. Spieltag der Fußball-Bundesliga hat das Programm von Eurosport fest im Griff. Der Sportsender thematisiert den aktuellen Spieltag und zeigt unter anderem die Begegnung VfL Wolfsburg gegen Eintracht Frankfurt.


Am heutigen Karfreitag startet Eurosport mal anders in den 30. Spieltag der Fußball-Bundesliga. Aufgrund des Feiertages wurde die Partie der Bundesligisten aus Gelsenkirchen und Hoffenheim auf Samstag verlegt. Auf Fußball müssen Zuschauer deshalb nicht verzichten:


Um 22.15 Uhr empfängt Moderator Wolfgang Nadvornik bei "Mann gegen Mann" den Weltmeister von 1990, Thomas Berthold, und TV-Kultkommentator Wolff-Christoph Fuss. Gemeinsam diskutieren sie die entscheidenden Wochen in der Bundesliga.
 
Am Samstag (20. April) wird dann endlich gekickt. Um 20.30 Uhr ertönt der Anpfiff für die Begegnung von FC Schalke 04 und TSG 1899 Hoffenheim. Vor dem Spiel blicken Eurosport-Experte Matthias Sammer und Moderator Jan Henkel auf die bisherigen Partien des 30. Spieltags zurück und diskutieren die relevantesten Szenen. 
 
Nach einem Unentschieden in der Hinrunde, soll nun eine Mannschaft als Sieger aus dem Duell hervor gehen. Schalke will die Punkte, um im Abstiegskampf zu überleben und Hoffenheim will im Rennen um die internationalen Plätze keine Punkte versäumen.
 
Am Ostermontag treten der VfL Wolfsburg und die Eintracht Frankfurt auf die Rasenfläche. Zum letzten Montagsspiel der Saison melden sich aus der Volkswagen Arena an Henkel und Matthias Sammer mit Vorberichten und Interviews. Nach der 2:1-Niederlage im Hinspiel wollen diesmal die Frankfurter punkten. Für beide Mannschaften geht es im Kampf um das internationale Geschäft um einiges.

  • Gefällt mir