Facebook Watch in den USA gestartet

11.08.2017, 12:42 Uhr, bey

Der Schachzug war schon länger angekündigt worden. Nun wurde Facebook Watch in den USA gestartet. Eine weltweite Veröffentlichung folgt in Kürze.


Facebook bekommt einen eigenen Reiter in der App und der Website. Mit dem Launch soll eine Video-Offensive des sozialen Netzwerks eingeläutet werden, die Konkurrenten wie Netflix oder Youtube das Fürchten lehren soll. Das Angebot soll breit gefächert sein, von Sport-Übertagungen bis hin zu Premium-Serien.


Tatsächlich ist davon zum Start bis auf ein wöchentliches Spiel der amerikanischen Baseball-Liga MLB noch nicht viel zu sehen. Das Portfolio beschränkt sich anfangs vorerst auf Inhalte von Anbietern wie National Geographic, Billboard oder auch Buzzfeed mit einem Spektrum von Comedy- bis Doku-Inhalten, sowie Video-Blogs.

Damit ist Facebook irgendwo zwischen Netflix und Youtube einzusortieren. Zwar kann nicht jeder x-beliebige Nutzer Videos einfach hochladen. Die Inhalte ähneln jedoch eher schmaleren Produktionen von professionellen Anbietern auf Googles Videoplattform als den Hochglanz-Serien auf Netflix.

Derartige Premium-Formate sind von Facebook jedoch schon für sein neuen Video-Hub angekündigt. In Kürze soll er auch einem weltweiten Publikum verfügbar gemacht werden.

  • Gefällt mir