Forbes: Bestverdienende YouTuber ist sieben Jahre alt

05.12.2018, 12:40 Uhr, jrk

Nach dem "Forbes Ranking" hat der bestverdienende Youtuber 17 Millionen Abonnenten und ein Jahreseinkommen von 22 Millionen Dollar.


Der siebenjährige Ryan aus den USA spielt mit Spielzeug und testet Spielzeug. Und mit diesem Konzept erreicht er Platz eins im "Forbes Ranking" der bestverdienenden YouTuber.


Auf Platz zwei des Rankings liegt der 21 Jahre alte YouTuber und Schauspieler Jake Paul mit einem geschätzten Jahreseinkommen von 21,5 Millionen Dollar. Videos seiner Rapsongs und Streiche wurden laut "Forbes" mehr als 3,5 Milliarden Mal angesehen.

Die Fünf-Mann-Truppe Coby und Cory Cotton, Garrett Hilbert, Cody Jones und Tyler Toney von "Dude Perfect" schafft es mit 20 Millionen Dollar auf Platz drei.  Fast 37 Millionen Abonnenten hat der YouTube-Kanal, zu sehen gibt es verrückte Stunts und Tricks, zum Beispiel Ping-Pong-Bälle schleudern oder eine Domino-Reihe aus Oreo-Keksen auslösen.

16,5 Millionen US-Dollar erzielte Daniel Middleton, ein britischer Gamer, letztes Jahr, der sich auf das Spielen von Minecraft spezialisiert hat. Er spielt seit sechs Jahren vor der Kamera und eerreicht 20,7 Millionen Zuschauer. Von ihm gibt es ein umfangreiches Merchandisingangebot. Damit liegt er auf Platz vier der Liste.

Auf Platz fünf gibt es das erste Mal Schminktipps. Der berühmte Make-up-Künstler von Jeffree Star hat sich als Schönheitsmogul neu erfunden und ist Mitbegründer von Jeffree Star Cosmetics, das jährlich geschätzte 100 Millionen Dollar an Lidschatten, Lippenstift und Highliner verkauft. Er generiert 18 Millionen Dollar auf YouTube.

  • Gefällt mir