Frei empfangbar: Sky Sport News startet im Free-TV

01.12.2016, 09:54 Uhr, kw

Sky startet mit Sky Sport News seinen ersten Free-TV-Kanal: Ab sofort steht der bisher bezahlpflichtige Sportnachrichtensender sowohl in SD als auch in HD im frei empfangbaren Fernsehen zur Verfügung.


Sky geht einen überraschenden Schritt und macht seinen bezahlpflichtigen Kanal Sky Sport News für das frei empfangbare Fernsehen verfügbar. Ab sofort gehört der Kanal nicht mehr zum Sky-Abonnement. Damit ist es nun allen Fernsehzuschauern möglich, sich auf dem Kanal über das aktuelle Geschehen aus der Welt des Sports zu informieren - in SD als auch in HD. Der Sportnachrichtensender steht den Zuschauern dabei über sämtliche Verbreitungswege zur Verfügung und erreicht zum Start als Free-TV-Sender eine technische Reichweite von 85 Prozent.


Mit dem Termin hat sich das Unterföhringer Unternehmen auch ein historisches Ereignis zu eigen gemacht. Vor genau fünf Jahren - am 1. Dezember 2011 - nahm der Sportnachrichtensender seinen Sendebetrieb auf. "Wir sind überzeugt davon, dass sich der Sender auch über den Kreis der Sky-Kunden hinaus großer Beliebtheit erfreuen wird und ein großartiges Aushängeschild der Marke Sky als Deutschlands Sportanbieter Nummer 1 sein wird", erläutert Carsten Schmidt, Vorsitzender der Geschäftsführung bei Sky Deutschland. "Der Start des ersten Free-TV-Senders ist ein Meilenstein in der Entwicklung von Sky Deutschland."
 
Einen Meilenstein, den auch die Sportprominenz angemessen würdigt, so werden am Donnerstag unter anderem Rudi Völler, Sportdirektor Bayer 04 Leverkusen, sowie die Sky-Experten Lothar Matthäus und Heiner Brand im Studio anwesend sein. Am Freitag wartet der Sportnachrichtensender mit einem ganz besonderen Highlight auf: Die Begegnung zwischen Mainz und dem FC Bayern gibt es auf dem frei empfangbaren Kanal live zu sehen.
 
Neben Berichten über das aktuelle Geschehen vom Fußball, Handball, Tennis, Golf und weiteren Sportnachrichten sollen auch einzelne Live-Übertragungen im Programm von Sky Sport News laufen. Magazin, Highlightberichterstattung und Eigenformate komplettieren das Portfolio. Im Sommer wird Sportmoderator Jörg Wontorra, frisch zu Sky gewechselt, ein eigenes Talkformat auf dem Sportnachrichtensender starten.
 
Sky-Kunden finden Sky Sport News HD nach seinem Umzug ins Free-TV weiterhin auf dem Senderplatz 200, die SD-Variante auf 250. Für alle anderen Zuschauer sollte der Sportnachrichtensender nach einem automatischen Sendersuchlauf verfügbar sein. Bei älteren Geräten empfiehlt es sich, einen manuellen Suchlauf zu starten.

  • Gefällt mir