Gretchenfrage bei der Bildqualität: QLED oder OLED?

24.02.2017, 08:32 Uhr, red

Auf dem TV-Markt haben die Zuschauer in Sachen Bildqualität die Wahl zwischen OLED- oder QLED-Bildschirmen. Welche Technik den besseren Eindruck macht, hat die Redaktion des HDTV MAGAZIN in der neuen Ausgabe überprüft.

Bild: © Auerbach Verlag


Statt fragwürdiger Designtrends stehen 2017 echte Praxislösungen im Mittelpunkt der TV-Weiterentwicklungen, wie die neue Ausgabe des HDTV MAGAZINs beweist: XXL-Fernseher lassen sich so unscheinbar ins moderne Wohnzimmer integrieren wie noch nie, flache Bildflächen werden wieder zur Norm und ultradünne Gehäuse sowie clevere Halterungen ermöglichen eine Wandmontage ohne störenden Freiraum.
 
Damit die Bildqualität ebenfalls überzeugt, schwören Panasonic, Sony und LG mehr denn je auf die OLED-Technik, die insbesondere bei Filmfans einen exzellenten Ruf genießt. Als Gegenpol bringt Samsung mit QLED rundum verbesserte LED-LCD-Fernseher auf den Markt, die im HDR-Zeitalter vor allem durch satte und helle Farben punkten sollen.


Doch echte Innovationen schlummern nicht nur in den Geräten, sondern machen sich auch beim Aufbau der TVs bemerkbar: LG speckt OLED-Fernseher so stark ab, dass Sie einen 65-Zoll-Fernseher wie ein Bild an der Wand befestigen können. Samsung lässt Sie jegliche Anschlusstechnik verstecken (auf Wunsch sogar 15 Meter vom Fernseher entfernt), während zum TV nur noch ein hauchdünnes Kabel führt, um die Bild- und Tondaten zu übertragen.
 
Sony reduziert den Fernseher einzig auf die Bildfläche und selbst der Klang kommt bei den neuen OLED-TVs vorwiegend direkt aus dem Display, anstatt aus konventionellen Lautsprechern. Zugleich verbessert sich bei den meisten High-End-TVs die Materialqualität im Vergleich zum Vorjahr: Metall und Glas dominieren, selbst bei den beiliegenden Fernbedienungen wird immer mehr darauf geachtet, dass ein billiger Plastiklook vermieden wird.
 
Nur 3D-Fans müssen eine bittere Pille schlucken: 2017 sind von keinem Hersteller 3D-kompatible Fernseher zu erwarten. Wer sich in den letzten Jahren großzügig mit 3D-Blu-rays eingedeckt hat, sollte schnell sein, um die letzten 2016er-OLED-Geräte mit 3D-Funktion zu erhaschen, alternativ können Sie auch auf PS VR zurückgreifen. Damit Sie bei den kommenden Weiterentwicklungen den Überblick behalten, haben wir die wichtigsten Neuigkeiten detailliert zusammengefasst. Viele High-End-Fernseher, die erst in den nächsten Monaten erscheinen, durften wir bereits hautnah erleben, sodass Sie sich auf exklusive Einblicke freuen dürfen.
 
Doch nicht nur bei Bilddiagonalen von 55 Zoll und größer sind Innovationen zu verzeichnen, auch bei der Unterhaltung im Hosentaschenformat steht mit Nintendos Switch eine neue Spielspaßgeneration in den Startlöchern. Statt eines langsamen Frühlingserwachens erwartet Sie in den nächsten Wochen ein Feuerwerk an neuer Technik.


Diese und viele weitere Themen lesen Sie in der neuen Ausgabe 2/2017 der HDTV, die für Sie am Kiosk, im Abo sowie online erhältlich ist.
 
 
Hier abonnieren
 
 
Hier Heft kaufen:
 
              
 
 
Hier Heft als ePaper kaufen:
 
              

 
 
Hier Heft als App kaufen:
 


HDTV - epaper (PDF) für iPhone & iPad HDTV Magazin - epaper im Amazon Shop für Android Apps HDTV Magazin - epaper im Google Play Store HDTV Magazin - epaper im Windows Store

HDTV 02/2017 in Bildern

Bild: © Sony
  • Gefällt mir