Hongkong: Das Aus für DAB Plus

03.05.2017, 08:34 Uhr, nis

Es ist beschlossen: Hongkong schaltet DAB Plus ab. Das staatliche Radio folgt damit dem Rückzug der Privatradios.


Die Privatradios haben sich aus Hongkongs Digitalradio bereits zurückgezogen. Nun schaltet auch der staatliche Hörfunk RTHK per DAB Plus ab. Bis zur Abschaltung in spätestens einem halben Jahr stehen den wenigen Hörern noch fünf Hörfunkprogramme zur Verfügung.


Der Grund dafür ist simpel: Die Bevölkerung der ehemaligen britischen Kolonie hat schlichtweg kein Interesse an DAB Plus. Hinzu kommt, dass Hongkong über ein bestens ausgebautes Mobilfunknetz und nahezu flächendeckendes WLAN verfügt, was das Senden per DAB Plus prinzipiell überflüssig macht. Ergänzend kann Hongkong außerdem auf zahlreiche UKW-Programme zurückgreifen, die nach wie vor am Netz bleiben werden.

  • Gefällt mir