Illegal gestreamt: "Game of Thrones" erneut Spitzenreiter

03.01.2018, 10:46 Uhr, PMa

Die Fernsehserie "Game of Thrones" ist die am meisten illegal gestreamte Serie der Welt. Die HBO-Produktion verteidigte damit ein weiteres Mal diesen eher zweifelhaften Titel.


Die US-amerikanische Fantasyserie wird gehypt wie kaum eine andere. Jedoch nicht nur bei zahlenden Fans der HBO-Produktion. Laut dem Blog "TorrentFreak" wird "Games of Thrones" öfter illegal gestreamt als andere Serien.


Diesen zweifelhaften Platz ergattert sich die Show 2017 bereits zum sechsten Mal in Folge. Auf Platz zwei der am häufigsten raubkopierten Produktionen landet "The Walking Dead", gefolgt von "The Flash" und "Big Bang Theory". Auch die Publikumslieblinge "Prison Break", "Sherlock", "Suits" und "Arrow" sind auf illegalen Plattformen sehr beliebt und finden sich in den Top 10 wieder.

Die achte und letzte Staffel von "Game of Thrones" befindet sich gerade in der Produtkionsphase. Wettquoten, dass das Serienfinale nicht auch noch ein siebtes Mal in Folge von der Spitze der illegalen Streams grüßt, könnten in Kürze jedoch steigen. Denn Gerüchten zufolge könnte die Ausstrahlung gegebenenfalls erst 2019 stattfinden. Dadurch hätte dieses Jahr eine andere Serie die Chance, den zweifelhaften Titel zu erobern.

  • Gefällt mir