Internet-Clips auf dem Prüfstand bei "Science-Checker"

13.02.2018, 09:30 Uhr, jk

Schonmal im Internet etwas gesehen, aber nicht verstanden, wie und ob es funktioniert? Wissenschaftlichen Kuriositäten wollen die "Science-Checker" auf den Grund gehen.


Junge Physiker, Biologen und Chemiker stehen bei den "Science-Checkern" vor der Kamera und wollen wissenschaftliche Besonderheiten nicht nur anschaulich, sondern auch fundiert erklären. Dafür suchen sie exemplarische Videos im Netz und nutzen diese als Orientierung.


Den Start machen die "flüssigen Phänomene" an diesem Mittwoch ab 20.15 Uhr auf ZDFinfo. Dabei bleiben die Checker nicht nur im Labor. An der frischen Luft gehen die jungen Forscher der Wandelbarkeit des Wassers nach und scheuen sich auch nicht vor Körpereinsatz. Direkt im Anschluss folgt schon Episode Zwei.

Im "Rätsel der Geschwindigkeit" ist ab 21 Uhr ein Clip von David Belle, dem Gründer des "Parkour", zu sehen. Die Forscher wollen checken, ob solche Stunts wirklich realistisch sind.

  • Gefällt mir