Kirche würdigt Kika-Zeichentrickserie "Chi Rho"

09.12.2010, 00:19 Uhr, mw

Der Oberkirchenrat der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Udo Hahn, hat den Kika-Trickfilm "Chi Rho - Das Geheimnis" als großen Erfolg bezeichnet. Die Bibelgeschichten um die kleine Cora waren ein Quotenerfolg.


"Chi Rho hat gezeigt, dass es möglich ist, biblische Geschichten auf unterhaltsame Weise und zugleich inhaltlich intelligent aufbereitet als Zeichentrickserie Kindern nahe zu bringen", sagte Hahn, der zugleich Leiter des Referates "Medien und Publizistik" bei der EKD ist. Nach Angaben der EKD zeigten Zuschauerreaktion, dass die Serie auch für Eltern attraktiv ist. Der Fernseherfolg schürt bei der EKD Hoffnungen, Chi Rho auch als religiöse Kindermarke zu etablieren.


Die erste Staffel der 13-folgigen Animationsserie erzielte in der relevanten Zielgruppe von 3 bis 13 Jahren einen durchschnittlichen Marktanteil von 21 Prozent. In kleinen Abenteuern tauchte die 12-Jährige Cora in Bibelgeschichten ein, um ihren Vater zu retten. (DIGITAL FERNSEHEN berichtete) Laut ARD und ZDF wurde die Serie für den Weltmarkt produzierte. Sie ist eine deutsche Koproduktion zwischen der Cross Media Medienproduktion, dem Kinderkanal von ARD und ZDF, der Trickompany und der Beta Film, gefördert mit Mitteln der Mitteldeutschen Medienförderung (MDM) und mit Unterstützung der Evangelischen und Katholischen Kirche in Deutschland (DIGITAL FERNSEHEN berichtete).

  • Gefällt mir