Mehr Mystery: RTL2 holt sich "Heroes Reborn"

07.04.2016, 12:16 Uhr, fs

RTL2 will im Sommer mit Mystery bei den TV-Zuschauern punkten und hat sich dafür die Rechte an der US-Serie "Heroes Reborn" gesichert. Doch ob die Fortsetzung von "Heroes" an die Erfolge des Originals anknüpfen können?


Gut fünfeinhalb Jahre nach dem Ende von "Heroes" versucht sich RTL in diesem Jahr nun wieder an der Mystery-Serie. Denn wie der Privatsender am Donnerstag bekannt gab, hat sich RTL2 nun die Rechte an der Fortsetzung "Heroes Reborn" gesichert. Die dreizehnteilige Event-Serie soll dabei im Sommer im linearen TV-Programm von RTL2 sowie im Internet in der Now-Mediathek ihre deutsche Free-TV-Premiere feiern. Einen konkreten Termin nannte der Sender allerdings noch nicht.


Der kleine Privatsender verspricht sich dabei viel von einer "der außergewöhnlichsten Produktionen der Saison", wie Julian Krietsch, Bereichsleiter Programmplanung bei RTL2, erklärte. Immerhin gehörte "Heroes" damals zu den erfolgreichsten Serien-Formaten der Zeit. Ähnliches wird man sich nun auch von der Fortsetzung erhoffen, auch wenn sicher fraglich ist, ob man die Fans so viele Jahre später noch einmal mobilisieren kann.
 
Auch in "Heroes Reborn" finden Menschen mit übernatürlichen Fähigkeiten zusammen, um ihre Bestimmung zu erforschen und ihre außergewöhnlichen Kräfte für das Gute einzusetzen. Natürlich treten bald mächtige Widersacher auf den Plan. Auch wenn "Heroes Reborn" zum Großteil mit neuen Charakteren besetzt ist, sind auch einige alte Helden wieder mit von der Partie, wie Masi Oka, der seine Rolle des Hiro Nakamura wieder aufnimmt, oder Jack Coleman, der abermals den undurchsichtigen Noah Bennett spielt.

  • Gefällt mir