NBC will sich von Fernsehtochter A&E Television trennen

12.07.2012, 15:11 Uhr, fm

Der US-Amerikanische Medienkonzern NBC Universal will seine Anteile an dem konkurrierenden Fernsehunternehmen A&E Television Network verkaufen, der unter anderem den History Channel und The Biography Channel betreibt.


Für rund drei Milliarden Dollar (etwa 2,4 Miliarden Euro) will der US-amerikanische Medienkonzern NBC Universal seinen Anteil von 15,8 Prozent an dem Fernsehunternehmen A&E Television Network verkaufen. Das berichtete die österreichische Tageszeitung "Der Standart" am Mittwoch. Die Anteile sollen von der Hearst Corporation und Disneys ABC, die jeweils 42 Prozent halten, übernommen werden.


Die aus dem Verkauf resultierenden Einnahmen will der NBC-Mutterkonzern Comcast nun wohl dazu verwenden, einen Teil der General-Electric-Beteiligung an NBC Universal zurückzukaufen und so den Einfluss von außen zu verringerm. Für 6,5 Milliarden Dollar (ca. 4,3 Milliarden Euro) hatte der US-amerikanische Kabelriese Comcast im Dezember 2009 bereits 51 Prozent der Anteile an dem Medienunternehmen übernommen.

  •  drucken 
  • Flattr digitalfernsehen.de
  • Gefällt mir


Anzeige
Beliebteste Meldungen
Newsletter
Technikdatenbank
Bild: Auerbach Verlag

Technische Daten, Produktbilder und Testergebnisse zu DVB-Receivern in der DIGITAL FERNSEHEN Technikdatenbank.
Blu-ray Marktübersicht - die besten Discs
Bild: Auerbach Verlag © graphit - Fotolia.com, Auerbach Verlag

Die Top-10 Blu-rays aus Bild, Ton, 3D und Bonusmaterial.
DIGITALFERNSEHEN.de auf iPad und iPhone
Bild: Auerbach Verlag

DIGITALFERNSEHEN.de erobert Smartphones und Tablet-PCs - Details zu unserer App sowie Facebook, Twitter und Co. mehr...