Netflix überholt Youtube

12.10.2018, 11:20 Uhr, ds

Einer Studie zur Folge überholte Netflix Youtube bei den Downstream-Zahlen weltweit. Dass die Bezahl-Plattform das kostenlose Angebot von Youtube in die Schranken weist, überrascht.


Insgesamt 26,6 Prozent des globalen Video Contents beherrscht der Streaming-Anbieter Netflix. Das geht aus der Studie "2018 Global Internet Phenomena Report" des amerikanisch-kanadischen Unternehmens Sandvine hervor. Dahinter folgt mit 24,4 Prozent das http-Streaming - also die Auslieferung von Inhalten über einen konventionellen Webserver. Die Überraschung dahinter: YouTube landet trotz kostenloser Inhalte mit 21,3 Prozent Marktanteil nur auf Platz 3.


Der Videostreaming-Markt bleibt insgesamt weiter umsatzstark und wird insofern zunehmend hart umkämpft. Schließlich macht er doch laut einer Studie 57,7 Prozent des gesamten Internetverkehrs aus. Für die Datenerhebung der Studie befragte Sandvine mehr als 150 Service-Provider-Kunden weltweit. Sie repräsentieren 2,1 Milliarden Abonnenten.

  • Gefällt mir