Optoma bringt Laser Ultrakurzdistanzprojektor auf den Markt

24.04.2018, 14:10 Uhr, PMa

"ZH420UST" heißt das neuste Produkt aus den Reihen der Firma Optama. Der Laser Ultrakurzdistanzprojektor soll mit HDBaseT, Vier-Ecken-Korrektur und eingebaute Edge-Blending- und Warping-Funktionen überzeugen.


Der neue Laser Ultrakurzdistanzprojektor "ZH420UST" ist der Nachfolger des "ZH400UST". Das Produkt von Optama verfügt über eine Vier-Ecken-Korrektur, welche laut Hersteller eine schnelle und akkurate Installation ermöglichen soll. Somit könne man das Gerät gut für unebene Wände oder ungewöhnliche Installationen über Eck verwenden.


James Fursse, Product Manager bei Optoma Europe, kommentiert den Neuzugang in den eigenen Reihen so: "Der ZH420UST ist der erste Full HD 1080p Ultrakurzdistanzprojektor, der über eingebaute Edge Blending und Warping Einstellungsmöglichkeiten verfügt. Er kombiniert Flexibilität, Zuverlässigkeit und eine unglaublich gute Performance und eignet sich somit perfekt für den Einsatz in Museen, Zoos, Sport Stadien und sogar in Nachtclubs."
 
Mit einem Portrait-Modus lassen sich Bilder nach unten oder auch seitwärts projizieren, beschreibt er den "ZH420UST". Das bedeute, dass der Projektor auch seitlich hängend betrieben werden könne, um ein schmales, hohes Bild zu liefern. das Gerät ist in den Farben Schwarz und Weiß zu einem Preis von 4.899 Euro (UVP) im Handel erhältlich.
 

  • Gefällt mir