"Puls 4 News" bekommen neues Design

02.03.2018, 14:30 Uhr, jk

Alles neu macht der März: Die "Puls 4 News" werden rundum renoviert und auch neue Gesichter stoßen zum Team. Der Neustart erfolgt nächste Woche.


Die "Puls 4 News" sind ein zentrales Element des journalistischen Angebotes bei dem österreichischen Privatsender, der zu ProSiebenSat.1 gehört. Nachdem vor rund fünf Jahren aus den "Austria News" die "Puls 4 News" wurden, steht nun wieder ein Relaunch an. Der Name bleibt dieses Mal zwar gleich, doch ändert sich nun der optische Auftritt und auch ein neues Moderatoren-Duo kommt hinzu. Start für die neu designten Nachrichten ist der kommende Montag.


Mit dem neuen Design wolle man "Puls 4 News" noch stärker als eigene Marke positionieren. Die neue Farbgebung solle die Eigenständigkeit des Formates unterstreichen.

Der Neustart läutet auch einen personellen Wechsel ein. Sabine Loho und Fabian Kissler sind künftig im wochenweisen Wechsel mit Alexandra Wachter und Thomas Mohr zu sehen. Die Frühschicht ab 5.30 Uhr bleibt Werner Sejka vorbehalten.

"Wir haben uns quer über alle Abteilungen im Unternehmen intensiv und lange mit den interessantesten und mutigsten NEWS-Sendungen weltweit auseinandergesetzt und dabei einen neuen, eigenständigen und unverkennbaren Puls 4 News-Stil entwickelt, der auch für das Publikum ganz klar zuordenbar sein wird", so Chef Florian Höllerl zum Relaunch.

Die "Puls 4 News" haben eine tägliche Reichweite von 420.000 Zuschauern in Österreich, auf die Woche gerechnet schalten rund 1,3 Millionen ein.

  • Gefällt mir