Sky HD Fan Zone - Interaktiv durch 1. und 2. Bundesliga

07.08.2013, 14:13 Uhr, hjv

Der neue HD-Sender Sky HD Fan Zone war bereits am Dienstag im Gespräch - am Mittwoch sind nun auch die Details bekannt gegeben worden. Fußball-Begeisterte sollen Spiele der 1. Bundesliga und auch der 2. Bundesliga auf dem neuen Sender parallel schauen können. Auch weitere Wettbewerbe sind in Planung.


Nachdem bereits am Dienstag der Start des neuen HD-Senders Sky HD Fan Zone durchgesickert war, hat Sky Deutschland den Sender nun am Mittwoch offiziell angekündigt. Das interaktive Programm startet offiziell zur ersten Bundesliga-Konferenz der neuen Saison am 10. August und soll es den Zuschauern ermöglichen, bis zu sechs Spiele parallel zu sehen. Dabei wird die Möglichkeit bestehen, frei von Spiel zu Spiel zu wechseln.
 
Wie viele Spiele tatsächlich gezeigt werden, soll von der jeweiligen Ansetzung der Begegnungen abhängen. An Spieltagen mit weniger parallelen Partien werden beispielsweise nur fünf Begegnungen gleichzeitig gezeigt. An den Spieltagen mit mehr als sechs parallelen Partien werden die Übertragungen von der Sportredaktion von Sky ausgewählt.


Gezeigt werden sollen auf Sky HD Fan Zone die Konferenzen der ersten Bundesliga am Samstag sowie die der zweiten Bundesliga am Freitag und Sonntag. Mit den Richtungstasten kann dabei eine der Übertragungen angewählt werden, deren Ton dann zu hören sein wird. Das Betätigen mittels OK-Taste öffnet die ausgewählte Begegnung dann im Vollbildmodus. Mit der Zurück-Taste soll das Auswahlmenü mit mehreren Spielen wieder auf den Bildschirm geholt werden können. Der integrierte Live-Ticker von Sky Sport News HD wird zudem direkt in der Sky HD Fan Zone angezeigt. An Tagen und Uhrzeiten ohne Konferenz-Übertragungen soll auf dem Kanal eine Infotafel zu sehen sein.
 
Wie Sky-Sprecherin Franziska Wallner gegenüber DIGITAL FERNSEHEN sagte, sei neben den Übertagungen der 1. und 2. Bundesliga auch die Ausstrahlung der Champions League und des DFB-Pokal über die Sky HD Fan Zone geplant. Einen Termin für die Einführung dieser Wettbewerbe auf dem neuen Kanal gebe es bisher aber noch nicht. Der Einsatz der Sky HD Fan Zone für andere Sportarten, wie beispielsweise die Formel 1, sei derzeit nicht geplant.
 
Der neue HD-Sender wird vorerst nur über Satellit zu empfangen sein. Aufgeschaltet wird Sky HD Fan Zone am 8. August auf dem Programmplatz 201 über Astra auf Transponder 9 (11 322 MHz horizontal, DVB-S, Symbolrate SR 22 000, Fehlerkorrektur 3/4). Für den Empfang wird ein aktueller Sky-Receiver benötigt. Dabei muss es sich aber nicht zwingend um den Sky-Plus-Receiver handeln, so Wallner. Mit Fremdgeräten soll die Sky HD Fan Zone nicht nutzbar sein. Voraussetzung für den Empfang ist zudem die Buchung der Sky-Pakete Bundesliga und Premium HD sowie die Zahlung des vollen Preises für die Pakete.
 
Das interaktive Programm der Sky HD Fan Zone soll von Beginn an zudem auch in den lokalen Kabelnetzen von NetCologne (Köln), KMS (München) und S+K Halle verfügbar sein. In den Netzen von Kabel Deutschland, Unitymedia Kabel BW und Primacom wird der neue Sender zum ersten Spieltag der Bundesliga noch nicht zur Verfügung stehen. Auch über IPTV bei Vodafone und der Deutschen Telekom wird der neue Sender zum Start nicht zu empfangen sein.

  • Flattr digitalfernsehen.de