Sky-Original "Der Grenzgänger" startet im April

14.02.2018, 14:15 Uhr, jk

Sky bringt ein neues, eigenes Werk an den Start. Im April läuft mit "Der Grenzgänger" eine düstere Geschichte aus Skandinavien.


Wie der Bezahlsender aus Unterföhring jetzt ankündigt, steht für April eine neue Eigenproduktion auf dem Programmplan. Zusammen mit Monster Scripted, TV 2 und Nice Drama wurde ein weiteres Sky-Original produziert. Die Scandi-Noir-Serie feiert ihre Premiere am 8. April.


Die Hauptrolle des Polizisten Nikolai, der sich aufgrund seines Festhaltens an seinen Prinzipien einem Gewissenskonflikt ausgesetzt sieht, übernimmt der Deutsch-Norweger Tobias Santelmann. Zuvor feierte er auch schon Auftritte in "Kon-Tiki" oder "Hercules". Wie auf ihn zugeschnitten ist auch der Titel der Serie - "Der Grenzgänger".

Nikolais Aussage führte bei einem Prozess dazu, dass ein Mafiaboss wieder auf freien Fuß kam. Dabei kommt er dem Kronzeugen Kristoffer näher, als es seine berufliche Position erlaubt.
"Scandi Noir Geschichten sind bei unserem Publikum sehr beliebt.", begründet Marcus Ammon, verantwortlich für Film und Entertainment bei Sky, die Konzeption der Eigenproduktion.

Jeden Freitag werden ab dem 6. April zwei Folgen ab 20.15 Uhr auf Sky Atlantic HD ausgestrahlt. Gleichzeitig ist die achtteilige Serie auch auf Sky Go, Sky Ticket und Sky On Demand verfügbar.

  • Gefällt mir