Sky zeigt die Playoffs der Deutschen Eishockey Liga

14.03.2012, 10:06 Uhr, fm

Fans des deutschen Eishockey-Sports kommen ab dem heutigen Mittwoch (14. März) bei Sky wieder voll auf ihre Kosten: Der Pay-TV-Anbieter überträgt die Playoff-Spiele der Deutschen Eishockey Liga (DEL) ab der Qualifikationsrunde wieder live im Fernsehen.


In insgesamt 364 Spielen an 52 Spieltagen sind die deutschen Eishockey-Teams in dieser Saison bereits gegeneinander angetreten. Nun geht der Wettkampf in die heiße Phase: die Qualifikationsrunde und die Viertelfinal-Spiele stehen unmittelbar bevor und Sky zeigt auch in diesem Jahr wieder die Topspiele unter den Begegnungen live. In der Halbfinalrunde und dem Finale um die deutsche Meisterschaft wird der Pay-TV-Anbieter dann bei allen Spielen exklusiv dabei sein. Das teilte Sky am Dienstagnachmittag mit.
 
Wer in diesem Jahr die Nase vorn haben wird, ist nach Sky-Experte Hans Zach extrem offen: "So eng wie der Verlauf der bisherigen Saison war, gibt es für mich keine großen Favoriten.", erklärte er das bisherige Kräftemessen. "Wie üblich gehören die Eisbären Berlin und Adler Mannheim sicherlich zum engeren Kreis, aber alle Mannschaften, die das Viertelfinale erreichen, haben eine echte Chance, den Titel zu gewinnen. Straubing könnte ein Geheimfavorit sein."


Das Auftaktspiel der Qualifikationsrunden-Serie bestreiten die Augsburger Panther gegen die Kölner Haie am heutigen Mittwoch. Sky ist ab 19.30 Uhr mit Kommentator Marc Hindelang live bei der Partie zwischen dem Achten und Neunten der Hauptrunde dabei. Neben Moderator Michael Leopold wird Erich Kühnhackl am Rand der Eisfläche analysieren, was auf dem Eis geschieht.
 
Ebenfalls ab 19.30 Uhr schaltet Sky Sport HD 2 dann am Freitag zur zweiten Serie der Qualifikation, wo die DEG Metro Stars gegen die Iserlohn Roosters antreten. Gemeinsam mit Harald Birk wird Sven Kukulies das Spiel kommetieren. Als Moderator tritt Thomas Wagner auf. Ein mögliches drittes Spiel in einer der beiden Serien wird Sky dann am Sonntag um etwa 14.30 Uhr auf Sky Sport HD Extra ins Programm schieben.
 
Die beiden Gewinner der Qualifikationsserien werden dann in der Runde der letzten Acht auf die Titelverteidiger Eisbären Berlin und den ERC Ingolstadt treffen. Bei den Viertelfinal-Spielen stehen bereits jetzt zwei Partien fest: Die Grizzly Adams Wolfsburg messen sich mit den Straubing Tigers und die Athlethen von Adler Mannheim treten gegen die Hamburg Freezers an. Von beiden Spielen wird Sky kommende Woche berichten.
 
Zusätzlich stellt Sky allen Eishockey-Fans im Internet kostenlos ausführliche Zusammenfassungen der meisten Spiele zur Verfügung. Über DEL TV werden den Besuchern bereits am Folgetag zudem Highlight-Videos der aktuellen Wettkämpfe on-demand angeboten. Im Club-Archiv stehen für Interessierten auch ältere Beiträge bereit. Außerdem lassen sich die Spiele der DEL via Sky Go auch unterwegs live verfolgen.

  • Gefällt mir