Sport1 mit Rekord zum Jubiläum

02.01.2018, 15:30 Uhr, dpa/bey

Passend zum 25. Jahrestag hat Sport1 mit dem Finale der Darts-WM in London seinen eigenen Zuschauerrekord in dieser Disziplin gebrochen. Über 2 Millionen Menschen verfolgten den letzten Auftritt von Phil Taylor.


Das Finale der Darts-WM am Montagabend haben beim TV-Sender Sport1 im Schnitt 2,15 Millionen Menschen gesehen. Das ist nach Sport1-Angaben vom Dienstag ein Darts-Rekordwert für den Sender. Der Marktanteil betrug 6,8 Prozent. Bei Männern im Alter von 14 bis 59 Jahren lag der Anteil demnach bei 14 Prozent. In der Spitze hatten 2,73 Millionen Menschen beim Sieg von Rob Cross gegen Rekord-Champion Phil Taylor zugesehen.


Sport1 überträgt die Darts-WM seit 2004. Im Schnitt sahen bei diesem Turnier 540 000 Menschen bei den Live-Übertragungen aus London zu. Auch das ist Sport1 zufolge ein Rekordwert. Im Vorjahr waren es durchschnittlich noch 480 000 gewesen. Beim Finale hatten damals 1,48 Millionen Menschen für einen Höchstwert gesorgt.

Passenderweise fiel das Finale genau auf den Tag des 25. Jubiläums des Sportsenders (DF berichtete).

  • Gefällt mir