Sportdigital kauft Rechte für südamerikanische Copa Libertadores

23.01.2012, 11:54 Uhr, su

Sportdigital hat sich die Live-Rechte an der südamerikanischen Copa Libertadores gesichert. Insgesamt überträgt der Pay-TV-Sender bis zu 34 Partien des Pendants zur europäischen UEFA Champions League.


Die erste Begegnung zeigt Sportdigital in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (25./26. Januar) ab 1.00 Uhr live, teilte der Sender am Montag mit. Dann treten in in der Qualifikationsrunde der SC Internacional aus Brasilien gegen den kolumbianischen Club Once Caldas an. Bereits am Dienstagabend stimme ein Preview-Magazin um 20.00 Uhr auf die kommende Saison ein.


In der Copa Libertadores spielen insgesamt 38 Spitzenclubs aus den besten Ligen Südamerikas über 20 Wochen um den wichtigsten Titel im südamerikanischen Vereinsfußball. Zuschauer könnten sich damit auf Stars wie Neymar (FC Santos), Ronaldinho (Flamengo Rio de Janeiro) oder Riquelme (Boca Juniors Buenos Aires) freuen.
 
"Der Erwerb der Live-Rechte an der Copa Libertadores ist ein weiterer wichtiger Baustein in unserer Programmstrategie 'Football around the World'", sagte der Geschäftsführer von Sportdigital, Gisbert Wundram. Nach der brasilianischen Liga zeige der Sender damit den nächsten Fußball-Wettbewerb aus Südamerika. "Insgesamt präsentieren wir jetzt internationalen Live-Fußball aus zehn Wettbewerben", so Wundram.

  • Gefällt mir