TV-Quoten: "Tatort" mit Til Schweiger vorn

02.01.2016, 10:59 Uhr, dpa

Das "Tatort"-Jahr ist für die ARD gut gestartet. Die Folge des Krimi-Klassikers mit Til Schweiger und Schlagerstar Helene Fischer ist Quotensieger des Neujahrstages.


8,24 Millionen Zuschauer sahen am Freitag "Der große Schmerz", was einem Marktanteil von 18,2 Prozent entsprach.


Beide actiongeladene Filme erzählen die Geschichte vom Kampf Nick Tschillers (Schweiger) gegen einen kriminellen Clan in Hamburg. Helene Fischer spielt die Auftragskillerin Leyla - in dunkler Perücke, schießwütig und wortkarg. Nach den Terroranschlägen von Paris hatte der NDR die Ausstrahlung der "Tatort"-Doppelfolge verschoben. Der zweite Teil ("Fegefeuer") wird an diesem Sonntag gezeigt.
 
Auf Platz zwei kam die neue Episode des ZDF-"Traumschiffs". 6,81 Millionen verfolgten (18,2 Prozent) die Reise zu den "Cook Islands" mit Kapitän Burger (Sascha Hehn).
 
Weit abgeschlagen im Ranking folgt RTL. 3,3 Millionen Zuschauer entschieden sich für die Commedyshow "Life! Dumm gelaufen" mit Birgit Schrowange. Das war für den Kölner Privatsender ein Marktanteil von 9,2 Prozent. Die Piraten in der Karibik "Am Ende der Welt" mit Johnny Depp kamen mit 1,97 Millionen auf Platz vier (6 Prozent).

  • Gefällt mir