ZDF: Bei "Klartext"-Einschaltquoten liegt Merkel vor Schulz

15.09.2017, 09:32 Uhr, dpa

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat ihren Herausforderer Martin Schulz am Donnerstagabend bei der TV-Quote in den Schatten gestellt.


Im Schnitt 3,81 Millionen Zuschauer schalteten für die ZDF-Sendung "Klartext, Frau Merkel" ein, bei der ab 20.15 Uhr 150 Bürger mit der CDU-Chefin diskutieren konnten. Das war ein Marktanteil von 12,9 Prozent. Im Vergleich zu "Klartext, Herr Schulz" mit dem SPD-Kanzlerkandidaten lag Merkel vorn: Am Dienstagabend sahen zur gleichen Sendezeit 3,44 Millionen (11,6 Prozent) zu.


Schulz hatte in der Sendung mitgeteilt, er habe Merkel per Brief zu einem zweiten TV-Duell aufgefordert. Die CDU lehnte das anschließend ab. Das TV-Duell der beiden Kontrahenten am 3. September sahen rund 16,23 Millionen Zuschauer (46,1 Prozent). Der direkte Schlagabtausch zwischen den beiden Kontrahenten war damit die meistgesehene Sendung des Jahres.
 
Am Donnerstagabend machte hingegen eine ARD-Show das Rennen: "Hirschhausens Quiz des Menschen" im Ersten hatte ab 20.15 Uhr 4,42 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 15,0 Prozent - mit Abstand der beste Wert des Abends.

  • Gefällt mir