ZDFinfo & Phoenix auf den Spuren der Terrormiliz IS

17.04.2018, 15:00 Uhr, PMa

ZDFinfo strahlt im Rahmen eines Themenabends erstmals die Doku "Die Terrormiliz - Der Aufstieg des IS" aus. Auch Phoenix widmet sich dem Thema.


Diesen Donnerstag (19.April) beleuchtet ZDFinfo die Wurzeln des IS. Der Historiker und Dokumentarfilmer Tom Holland setzt sich dann in einem 60-minütigen Dokumentarfilm mit der Terrormiliz auseinander. In "Die Terrormiliz - Der Aufstieg des IS" begibt er sich auf die Suche nach den Ursprüngen der Gewalt.


Die Zuschauer sollen dabei einen Einblick in den Aufstieg der Terrororganisation bekommen. Außerdem will ZDFinfo mit dem Film der Frage auf den Grund gehen, wieso der IS Demokratie und Religionsfreiheit fürchtet. Am Donnerstag, dem 19. April, ist "Die Terrormiliz - Der Aufstieg des IS" um 20.15 Uhr bei ZDFinfo zu sehen.Ab 21.15 Uhr ist im Anschluss dann noch die Dokumentation "Der Kalif des Terrors - Abu Bakr Al-Baghdadi" zu sehen und ab 22 Uhr folgt die Doku "Im Kampf gegen den IS - Ist das Kalifat am Ende?".
 
Phoenix Thema: "Irak - Leben nach dem IS"
 
Am morgigen Mittwoch (18. April) bereits widmet sich auch Sender Phoenix dem Thema Islamischer Staat. In "Irak - Leben nach dem IS" ist ab 10.45 Uhr unter anderem Daniel Gerlach, Nahost-Experte und Chefredakteur des Magazins Zenith, bei Moderatorin Tina Dauster zu Gast.Anlässlich der Parlamentswahl Mitte Mai im Irak kündigt Phoenix an, zu klären, wie es in dem Land weiter gehe. Auch ob sich die Situation in einigen Orten normalisiere, wolle man in der Dokumentation zeigen. Außerdem gibt die Reportage "Mossul - Trümmer, Leid und Hoffnung" von ARD-Korrespondent Daniel Hechler Eindrücke aus der zerstörten Stadt.

  • Gefällt mir