Kabel Deutschland: Neuer Anlauf für Vermarktung von HD-Paket

82
24
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Kabel Deutschland nimmt einen neuen Anlauf für die Vermarktung seiner „HD Option“ mit sechs hochauflösenden Premiumkanälen. Am späten Nachmittag (15.49 Uhr) ist die Aufschaltung erfolgt, Besteller der ersten Stunde will der Anbieter entschädigen.

„Die sechs neuen HD-Sender werden heute bis 16 Uhr aufgeschaltet und im Kabelnetz von KabelDeutschland empfangbar sein“, hatte das Unternehmen am Mittwochmittag mitgeteilt. Die am Dienstag überraschend unterbrochene Vermarktung der neuen „HD Option“ werde „ab sofort“ wieder aufgenommen, hieß es weiter. Kurz vor dem angekündigten Termin löste der Anbieter sein Versprechen ein, wie ein Empfangstest im Auerbach Verlag ergab. 
 
„Die technische Aufschaltung der sechs neuen HD-Sender der ‚HDOption‘ wird sich kurzfristig verzögern“, hatte UnternehmenssprecherMarco Gassen am Dienstagabend auf Anfrage von DIGITAL FERNSEHEN mitgeteilt, nachdem Leser Stunden nach dem offiziellen Startschuss um 9 Uhr von der Hotline auf eine Nichtverfügbarkeit des Angebots hingewiesen wurden und Informationen von der Website von Kabel Deutschland spurlos verschwunden waren.
 
Für das Durcheinander will sich das Unternehmen bei betroffenen Kunden mit einer kleinen Geste der Wiedergutmachung entschuldigen. „Kunden, die gestern bereits einen Vertragfür die ‚HD Option‘ abgeschlossen hatten und die neuen HD-Sendergestern nicht empfangen konnten, erhalten von Kabel Deutschland denersten Monat der HD Option kostenfrei“, versicherte Gassen gegenüber DIGITAL FERNSEHEN.

Abonnenten mit digitalem Kabelanschluss können im Rahmen des neuen Bezahlpakets künftig neben Fox HD,TNT Serie HD und TNT Film HD auch Syfy HD, National Geographic HD undSport1+ HD empfangen, hieß es. Sie müssen dafür aber wie erwartetzusätzlich in die Tasche greifen (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Für die sogenannte HD-Option erhebt das Unternehmen einen Aufpreis von 9,90 Euro monatlich, eine Buchung des Premiumpakets Kabel Digital Home wird nicht zwingend vorausgesetzt.
 
Im inoffiziellen KDG-Forum und im Foren-Bereich von DIGITAL FERNSEHENzitierten Benutzer am Dienstag Aussagen von KD-Mitarbeitern, wonach rechtlicheProbleme für die derzeitige Nichtverfügbarkeit der „HD-Option“verantwortlich sein könnten. Dabei handelte es sich aber umreine Spekulationen, die seitens des Unternehmens nicht offiziellbestätigt wurden.
 
Unklar bleibt, warum aufgrund einer kurzfristigenVerzögerung bei der Aufschaltung die gesamte Vermarktung des Angebotsauf Eis gelegt wurde. Kabel Deutschland äußerte, das Thema solle intern geklärt werden und machte keine weiteren Angaben.
 
Update 15.57 Uhr: Aktualisierte Fassung der Meldung mit Details zur vorgenommenen Aufschaltung[ar]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

82 Kommentare im Forum

  1. AW: Kabel Deutschland: Neuer Anlauf für Vermarktung von HD-Paket Da wünscht man sich doch öfter mal 1-Tag Probleme Rechtl. Probleme wäre auch Quatsch, das wäre ja ein Armutszeugnis sondersgleichen, wenn KDG am Tag der Aufschaltung erst von rechtlichen Bedenken erfährt und alles stoppen muss.
  2. AW: Kabel Deutschland: Neuer Anlauf für Vermarktung von HD-Paket Wartens wir mal ab ob die Sender jetzt tatsächlich da sind. Ich wette die schaffens wieder nicht. Wer wettet mit?
  3. AW: Kabel Deutschland: Neuer Anlauf für Vermarktung von HD-Paket noch nicht. aber bis 16Uhr solls ja soweit sein... ...
Alle Kommentare 82 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum