Telefon und Internet über Kabel günstiger als Telefonanbieter

0
24
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Berlin -Vergleichstests der ARD-Ratgebersendungen „Plusminus“ und „Ratgeber Technik“ bestätigten, dass Telefonieren über den Fernsehkabelanschluss meistens deutlich günstiger ist als über die Telefonleitung,

Kabel Deutschland, Kabel BW, Ish in NRW und Iesy in Hessen haben sich dabei mit Telefon- und Internetangeboten als Preis-Leistungssieger durchgesetzt.

Wie der Deutsche Kabelverband heute berichtet, hatte die Testredaktion von „Plusminus“ die Angebote von 36 Telefonanbietern, Kabelnetzbetreibern und Mobilfunkanbietern anhand typischer Anforderungen von Singles, Familien und Paaren verglichen. Kabel BW setzte sich in allen Testkategorien klar gegen Wettbewerber aus dem Telefonbereich durch und dominierte gemeinsam mit Kabel Deutschland die Spitzenplatzierungen.
 
Dem Deutschen Kabelverband zufolge ist ein weiterer Ausbau dieser Angebote geplant. Bis Ende 2006 sollen schon über zwölf Millionen Haushalte Zugang zu den neuen Multimedia-Angeboten erhalten.
 
Das Kabelnetz kann mit einer Datenkapazität von insgesamt zwei Gigabit pro Sekunde (Downstream) im ausgebauten Netz neben analogen TV- und Radiosignalen, HDTV-Angeboten, digitalen Free-TV und Pay-TV, Spielfilmen auf Abruf sowie Anschluss für schnelles Internet und Telefon aus einer Quelle anbieten. Die Kapazität des Kabelnetzes soll durch eine rasche Digitalisierung aller Angebote zukünftig optimal ausgeschöpft werden, meinte der Verband. [sch]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert