DAB Plus: Montag Senderabschaltung am Standort Langenberg

2
6015
© dabplus.de
Anzeige

DAB-Plus-Umschaltung auf obere Halbantenne: Für morgen sind am Standort Langenberg Wartungsarbeiten am Antennenträger geplant.

Mit zehntägiger Verzögerung werden die eigentlich für den 15. Mai geplanten Sanierungsarbeiten am Sender Langenburg nun am morgigen Montag, den 25. Mai, durchgeführt. Der mobile DAB-Plus-Empfang ist davon nach Angaben des WDR kaum beeinträchtigt.

Voraussichtlich ist eher der Indoor-Empfang gestört. Die Auswirkungen der Arbeiten am Antennenträger des Senders werden hauptsächlich den Empfang in der Region Rhein/Ruhr betreffen. Konkret werden hier das westliche Ruhrgebiet sowie die Regionen südlich (Voerde, Walsum) und östlich (Dorsten) von Wesel genannt.

Für die zwischen 9 und 18 Uhr terminierte Sanierung ist eine rund 40-minütige, zwischenzeitliche Abschaltung des DAB-Plus-Kanals 11 D notwendig. Folgende Programme sind davon betroffen: 1live, 1live diGGi, WDR2, WDR2 Do, WDR2 RR, WDR3, WDR4, WDR5, WDR Event, WDR Vera, WDR Maus, Cosmo, Domradio.

Folgende andere Dienste sind von der Abschaltung auch betroffen: Kanal 5C DR Deutschland und Private.

Bildquelle:

  • dabplus2: © dabplus.de

2 Kommentare im Forum

  1. Vorallem gibt es hier immer nur Threads wenn es den Sender Langenberg betrifft. Die Frage ist jetzt ob die anderen Senderstandorte weniger oft gewartet werden oder es einfach nicht gepostet wird.
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum