Eutelsat beschließt neuen Breitband-Deal

0
385
© Eutelsat
Anzeige

Eutelsat Communications hat eine Vereinbarung mit Bigblu Broadband erzielt. Dabei geht es um den Erwerb der europäischen satellitengestützten Breitbandaktivitäten.

Bei Bigblu Broadband (BBB) handelt es sich um den größten Vertreiber satellitengestützter Breitbandpakete im europäischen Markt. Die von Eutelsat zu übernehmenden Aktivitäten der BBB Europe sollen gegenwärtig rund 50.000 Kunden und Niederlassungen in verschiedenen europäischen Ländern umfassen.

Die gemeinsame Vereinbarung soll mit der bevorstehenden Inbetriebnahme des Satelliten Eutelsat Konnect zusammenfallen, wie das Unternehmen bekanntgab. Dieser soll allmählich ab Herbst 2020 und ab 2021 mit voller Kapazität Breitbanddienste bereitstellen. Konkret soll das laut Eutelsat hohe Internetgeschwindigkeiten, verbesserte Nutzererfahrung sowie beispiellose Wirtschaftlichkeit und Flexibilität bedeuten. Vor allem in Regionen in Deutschland, Europa und Afrika, die mit breitbandigen Internetdiensten bisher un- oder unterversorgt sind.

Mit der Integration von BBB Europe soll Eutelsat leichteren Zugang zu den Endkunden erhalten können. Darüber hinaus verspricht sich der Konzern direktere Kontrolle über Produkte, Preise und Vertriebsmittel. Für die Übernahme von BBB Europe will Eutelsat eine stattliche Summe von 38 Millionen britischen Pfund zahlen. Im Oktober wird der Abschluss des Geschäfts erwartet.

Bildquelle:

  • eutelsatkonnect: Eutelsat

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum