Vertrag: Arena nutzt vollen Astra-Transponder

0
23
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Betzdorf – SES Astra und die Inhaberin der Bundesliga-Live-Rechte Arena Sport Rechte und Marketing haben eine Vereinbarung über die Nutzung von Satelliten-Kapazitäten unterschrieben.

Mit dem langfristigen Vertrag sichert sich Arena die Kapazität eines vollen digitalen Transponders auf einem Astra-Satelliten in der Orbitalposition 19,2 Grad Ost, teilten beide Unternehmen heute mit.

SES Astra verfügt in dieser Position über sieben Satelliten, die insgesamt mehr als 16 Millionen Fernsehhaushalte in Deutschland direkt erreichen; mehr als sechs Millionen dieser Haushalte verwenden den digitalen Empfangsmodus. Finanzielle Einzelheiten der Vereinbarung wurden nicht bekannt gegeben.

Parm Sandhu, CEO von Arena und Unity Media, bezeichnete die Kooperation als einen „wichtigen Schritt“ für den Aufbau der Satellitenlösung. „Das Arena-Angebot wird dank der Reichweite von Astra in ganz Deutschland über Satellit zu empfangen sein. Mit unseren Technologie-Partnern arbeiten wir weiter am Aufbau der übrigen Elemente der Satelliten-Plattform.“[mg]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert