Blu-ray-Neuheiten: „Sherlock Holmes 2“ und „Melancholia“ in HD

0
14
Bild: © Auerbach Verlag
Bild: © Auerbach Verlag
Anzeige

Klassiker, Horror, Krimi-Action und ganz viel Romantik! In dieser Woche ist mit den Blu-ray-Veröffentlichungen von „Bettgeflüster“, „Texas Chainsaw Massacre“, „Sherlock Holmes 2“ und „Melancholia“ für jeden Geschmack etwas dabei!

Anlässlich des 100. Jubiläums veröffentlicht Universal den Klassiker „Bettgeflüster“ auf Blu-ray. In der Komödie schlüpft der Schauspieler Rock Hudson in die Rolle des notorischen Playboys Brad Allen, der sich einen Telefonanschluss mit der schlagfertigen Innenarchitektin Jan Morrow (Doris Day) teilen muss. Ohne sich je gesehen zu haben, hören die beiden die jeweiligen Gespräche des anderen. Schnell ist Jane von den Brads endlosen Telefonflirts genervt, währender eine Abneigung gegen die „verklemmte Langweilerin ausprägt. Doch nach ihrer ersten Begegnung verliebt sich Brad in seine Widersacherin und setzt alles daran, Jane für sich zu gewinnen. Die Romantikkomödie erscheint am 3. Mai in aufwendiger Aufmachung im limitierten Digibook mit integriertem 44-seitigem Booklet.

Frühlingsgefühle erweckt auch Cary Fukunagas Drama „Jane Eyre“ (Release: 3. Mai). In dem Romantikstreifen lernt das ehemalige Waisenkind Jane Eyre (Mia Wasikowska) die Liebe kennen. Angestellt als Hauslehrerin fühlt sie sich von ihrem neuen Arbeitgeber, Hausherr Edward Rochester (Michael Fassbender) magisch angezogen. Edward gefällt die furchtlose Direktheit der jungen Dame und schnell macht er Jane einen Heiratsantrag. Doch am Tag der Hochzeit wendet sich das Blatt und die Dinge nehmen plötzlich eine dramatische Wendung. 

Hochzeit halten auch Justine (Kirsten Dunst) und Michael (Alexander Skarsgård) in Lars von Triers neuem Drama „Melancholia“ (ebenfalls ab 3. Mai). Doch von Anfang an steht das Fest unter keinem guten Stern: Das Paar kommt sogar zu spät zur eigenen Feier und der Abend endet im Desaster. In der Zwischenzeit wirft der riesige Planet Melancholia sein bedrohliches Licht auf die Erde. Er kommt der Erde immer näher und hat das Verhältnis zwischen Justine und ihrer Schwester Claire (Charlotte Gainsbourg) hat sich komplett umgekehrt: Die depressive Justine handelt plötzlich ganz klar und entschlossen, während die besonnene Claire zunehmend in Panik gerät. Für ihre Rolle in „Melancholia“ wurde Kirsten Dunst 2011 in Cannes mit der silbernen Palme als beste Darstellerin ausgezeichnet.
 
Für Horror-Freunde ist in dieser Woche „Texas Chainsaw Massacre“ zu empfehlen. Keine Frage, der Originalstreifen von Regisseur Tobe Hooper ist Kult und gerade wegen seiner Explizitheit äußerst verstörend. Schließlich gehören die Verfolgungsszenen mit der Kettensäge zu den verstörendsten der Kinogeschichte. Während das Kino in den 1970er Jahren zunehmend neue Formen annahm, sorgte ein Low-Budget-Streifen für Aufsehen, der eine ganz klare Botschaft in sich trug: Esst weniger Fleisch! Tobe Hoopers „The Texas Chainsaw Massacre“ (TCM) schockierte die damaligen Zuschauer mit einer kannibalischen, inzestuösen Metzgerfamilie, die auf ihre ganz eigene explizite Weise gegen die Nutztierausbeutung durch den Menschen demonstrierte: Statt der Tiere schlachtete sie Menschen. Paramount Home veröffentlicht am 3. Mai Michael Bays Remake aus dem Jahre 2003 auf Blu-ray.

Mit „Another Earth“ kommen Cineasten, Fantasy-Interessierte und auf Dramatik spezialisierte Filmfreunde zugleich auf ihre Kosten. In dem Science-Fiction-Independent-Streifen taucht eines Tages am Firmament ein exaktes Spiegelbild der Erde auf. Abgelenkt von diesem zuerst unerklärlichen Naturschauspiel, wird die junge Rhoda Williams (Brit Marling) in einen tragischen Verkehrsunfall verwickelt, bei dem Frau und Tochter von dem Komponisten John Burroughs (William Mapother) ihr Leben verlieren. Die angehende Astrophysikerin Rhoda muss wegen fahrlässiger Tötung ins Gefängnis, begräbt ihren Kindheitstraum, zu den Sternen zu reisen und hat nach ihrer Entlassung jeglichen Lebenswillen verloren. In einem verzweifelten Versuch, sich beim inzwischen völlig verwahrlosten Witwer zu entschuldigen, schleicht sie sich unter Vorspiegelung falscher Tatsachen in sein Leben. 20th Century Fox veröffentlicht „Another Earth“ im Rahmen der Cine-Project-Reihe am 4. Mai auf Blu-ray.
 
Eine berührende Geschichte von einer Freundschaft zwischen Mensch und Tier erwartet uns mit „Mein Freund, der Delfin“ (Release: 4. Mai). Das Familiendrama von Charles Martin Smith handelt von dem kleinen Sawyer (Nathan Gamble), der bei einem Strandspaziergang ein schwer verletztes Delfinweibchen entdeckt. Das Tier, das den Namen Winter erhält, ist in eine Krebsreuse geraten und hat sich die Schwanzflosse derart verwundet, dass sein Überleben kaum noch möglich scheint. Sawyer beschließt, um das Leben von Winter zu kämpfen. Er bringt einen Meeresbiologen (Harry Connick Jr.) sowie einen genialen Prothesenexperten (Morgan Freeman) dazu, Winter einen neuen Schwanz anzupassen und ihr so eine zweite Chance zu geben.

Am 4. Mai 2012 gehen der weltberühmte Detektiv Sherlock Holmes und sein unerschütterlicher Gehilfe Dr. Watson in „Sherlock Holmes: Spiel im Schatten“ auf Verbrecherjagd. In der Fortsetzung zu „Sherlock Holmes“ bekommen es Robert Downey Jr. Alias Holmes und Jude Law als Watson mit dem hinterhältigen Professor Moriaty (Jared Harris) zu tun. Der geniale Verbrecher treibt ein undurchsichtiges Spiel und ist Holmes intellektuell gewachsen. Das legendäre Duo hat alle Hände voll zu tun, als der Kronprinz von Österreich tot aufgefunden wird und alles nach Selbstmord aussieht. Holmes erkennt sofort, das Moriaty seine Finger im Spiel hat, den Prinz ermordet hat, und einen noch weit aus größeren Plan verfolgt. Verstärkung erhalten die Ermittler von Noomi Rapace („Verblendung“), welche die gerissen Zigeunerin Sim mimt.
 
Tim-Burton-Fans aufgepasst! Warner Home Video veröffentlicht am 4. Mai 8 Star-besetzte Spielfilme des Kultregisseurs in einer Box. Das Set beinhaltet die Fantasy-Abenteuer „Lottergeist Beetlejuice“, „Mars Attacks!“, „Tim Burton’s Corpse Bride – Hochzeit mit einer Leiche“, „Charlie und die Schokoladenfabrik“ und „Sweeney Tood – Der teuflische Barbier aus der Fleet Street“ sowie die beiden Comic-Verfilmungen „Batman“ und „Batmans Rückkehr“. Alle sieben Filme sind bereits einzeln auf Blu-ray veröffentlicht wurden. Als Kaufanreiz bietet die „Tim Burton Collection“ die Komödie „Pee-Wee’s irre Abenteuer“, die erstmals exklusiv auf Blu-ray veröffentlicht wird.

Eine vollständige Übersicht sämtlicher Neuveröffentlichungen der kommenden Wochen und Monate finden Sie in unserem Blu-ray-Kalender auf DIGITALFERNSEHEN.de. Dort können Sie sich alle Neuheiten bequem nach Erscheinungstermin sortieren lassen.[lf]

Bildquelle:

  • Inhalte_Blu-ray_Artikelbild: © Auerbach Verlag

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum